Familienversicherung Krankenkasse wegen BOS

1 Antwort

Hallo,

zwei entscheidende Angaben fehlen:

  • aktuelles Alter?

  • geht es bei den Eltern um eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung?

Gruß

RHW

Bin 20 Jahre alt und es ist eine gesetzliche Krankenversicherung :)

0
@PrincessVikky

Dann gilt die kostenlose Familienversicherung nach § 10 SGB V bis zum 23. Geburtstag problemlos. Erst danach ist die Schulausbildung ein wichtiges Kriterium.

Unabhängig vom Alter ist es wichtig, dass die monatlichen Beruttoeinkünfte 395 Euro nicht übersteigen (für Arbeitnehmer gilt ausnahmsweise die Grenze von 450 Euro brutto).

Gruß

RHW

0

Ausbildung, BOS, Wie überbrücke ich die 6 Monate?

Hallo liebe Community,

Ich bin zurzeit in der Ausbildung zum IT-System-Kaufmann und bin am 28.02.2015 fertig mit

der Lehre. Ich würde nach meiner Lehre gerne auf die BOS gehen und mein Fachabi machen.

Die BOS würde aber erst im September beginnen.

Meine Frage: Muss ich mich für die 6 Monate Arbeitslos melden? habe ich dann noch eine Krankenversicherung?, wie überbrücke ich die Zeit am besten?

Ich komme aus Bayern, Übernahme ist in meinem Betrieb nicht möglich,

Bitte um ernste Antworten!

...zur Frage

AOK familienversicherung

Hi

Ich wollte mal wissen ob ich mich noch familienversichern lassen kann über meine Mutter oder mein Vater (leben getrennt,beide bei Aok versichert). Denn ich bin seit November ohne Job/Ausbildungssuchend und derzeit nicht mehr krankenversichert.

Im September fange ich dann eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann an und wollte halt wissen ob ich mich für die Zeit von Februar 2012-August/September 2012 über meine Mutter oder Vater familienversichern lassen kann?(Falls wichtig bin 20 Jahre alt und lebe noch bei meiner Mutter)

Wenn ja, muss ich das selbst bei der Krankenkasse beantragen oder muss das meine Mutter oder mein Vater beantragen?

Noch eine 2 Frage:

Muss ich für die Zeit von Novemer bis Februar die Beiträge bei der Krankenkasse nachzahlen? Weil ich ja nicht krankenversichert bin.

...zur Frage

Familienversichern lassen nur als eheähnliche Lebensgemeinschaft - ist das möglich?

Hallo,

kennt sich jemand mit Krankenversicherungsfragen aus? Mein Lebensgefährte und ich erwarten in Kürze ein Kind und ich würde gerne die ganze Familie familienversichern lassen bei meiner Krankenkasse. Wir sind allerdings noch nicht verheiratet. Gibt es eine KK die auch Partner in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft familienversichert?

Vielen Dank für eure Feedbacks

...zur Frage

Wie lange kann ich noch in der Krankenkasse familienversichert sein?

Also ich bin Student und bin im Juni 2015 25 Jahre alt geworden. Das heißt ja normalerweise, dass die Familienversicherung endet. Eine Ausnahme ist ja der Fall, dass man Zivildienst geleistet hat.

Meinen Zivildienst habe ich von September 2010 bis Mai 2011 geleistet, also 9 Monate Dienstzeit. Anschließend habe ich noch 3 Monate freiwillig verlängert. Meine Logik würde sagen, ich müsste doch 9 Monate länger familienversichert bleiben.

Die Krankenkasse (Knappschaft) schreibt mir aber folgendes: "(...) Die Familienversicherung verlängert sich um die nach der jeweiligen Fassung des Zivildienstgesetzes (ZDG) genannte Dauer des Zivildienstes über das 25. Lebensjahr hinaus. Für Personen, die im Zeitraum zwischen dem 01.07.2010 und dem 30.06.2011 Zivildienst geleistet haben, verlängert sich die Familienversicherung nach dem o. g. Gesetz um sechs Monate. (...)"

Also die Krankenkasse will mir nur 6 Monate die Familienversicherung verlängern. Ist das rechtmäßig, dass die Krankenkasse sich da auf die Zeitdauer im ZDG beruft?

Immerhin habe ich ja 9 Monate Pflicht-Zivildienst geleistet, stand so auf meiner Einberufung, steht auch auf der Dienstzeitbescheinigung. Zwischenzeitlich kam zwar eine Änderung der Einberufung, aber mittels Formular konnte man wieder die ursprüngliche Pflichtzeit zu allen entsprechenden Konditionen beantragen, was ich auch gemacht hatte und durch eine erneute Änderung bestätigt wurde und was am Ende ja auch aus der Dienstzeitbescheinigung hervorging.

Also abschließend noch mal meine Fragen:

Ist es richtig das die Krankenkasse sich auf die Dauer im ZDG beruft und nicht auf die Angabe auf meiner Dienstzeitbescheinigung?

Für welchen Zeitraum steht mir wirklich eine Verlängerung der Familienversicherung zu?

Bitte belegt eure Angaben nach Möglichkeit mit Gesetzen, damit ich das der Krankenkasse auch angeben kann.

Ich bedanke mich schon im Voraus für eure Antworten.

Viele Grüße

Max

...zur Frage

Nach meiner abgeschlossenen Ausbildung und gehe ich ab September wieder auf die Schule (2Jahriges Berufskolleg) Wie sieht das mit der krankenversicherung aus?

...zur Frage

Bin ich Schüler, oder Arbeitsloser?

Hey :) ich beende meine ausbildung zum einzelhandelskaufmann ende Juni 2016. im September 2016 beginne ich mein Abi auf der Berufsoberschule. Für die Zeit ab september möchte ich Bafög beantragen. Jetzt ist die Frage, ob ich zwischen Juni und September Arbeitslosengeld beantragen kann, oder zähle ich schon als Schüler, sobald ich mich an der BOS eingetragen habe? Eintragen werde ich mich nächste woche, aber Bafög werde ich ja erst im September bekommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?