Familienversicherung im Ausland lebender Elternteile?

5 Antworten

Hallo NilsausHH,

nein, du kannst deine Mutter nicht mitversichern in deiner gesetzlichen Krankenkasse.

Die Familienversicherung gilt für den Ehepartner oder Lebenspartner (nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz), sowie für für leibliche und adoptierte Kinder und Kinder von familienversicherten Kindern. 

Unter bestimmten Voraussetzungen auch noch für Stiefkinder, Enkel und Pflegekinder.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :)

Viele Grüße

Daniela vom Barmenia-Team

Eltern können nicht über ihre Kinder versichert werden. das geht nur anders herum, also Kinder über die Eltern, oder Ehegatten über den anderen Ehegatten.

Das könnte sie noch nicht einmal wenn sie in Deutschland leben würde.

Ist eine gesetzliche Familienversicherung möglich, wenn ich eine Ausbildung in der Schweiz mache?

Hallo Leute,

ich fange im August eine Ausbildung in der Schweiz an. Daher schaue ich wie ich mich am besten versichern kann. Momentan bin ich über die gesetzliche Familienversicherung versichert und muss daher nichts zahlen. Wenn ich mich für die gesetzliche Krankenversicherung entscheide müsste ich eine Zusatzversicherung für die Schweiz abschließen, da mein Arbeitgeber verlangt dass ich dort natürlich auch versichert bin.

Ich habe gelesen, dass man sofern man in einer Ausbildung ist, bis zum 25. Lebensjahr in der Familienversicherung bleiben kann. Wie sieht das aber aus, wenn man die Ausbildung in der Schweiz macht? Kann ich eine sogenannte "Zusatversicherung für die Schweiz" auch in die gesetzliche Familienversicherung einbinden?

Ich weiß, dass ich das am besten bei meiner Krankenkasse selbst nachfrage, aber ich vielleicht weiß dass ja einer hier und kann mir da eventuell weiterhelfen.

Liebe Grüße,

coffeemachine

...zur Frage

Familienversicherung - Hauptversicherungsnehmer verstirbt, sind die Kinder trotzdem noch versichert?

Hallo, ich bin in der Krankenversicherung über meinen Vater mitversichert (Familienversicherung?). Da mein Vater jetzt verstorben ist, frage ich mich ob ich trotzdem noch versichert bin?

Ich weiß dass ich mich jetzt um eine eigene Versicherung kümmern muss, trotzdem ist es ja wichtig - dass ich ne Zeitlang nicht unversichert bin.

Danke!

...zur Frage

Krankenversicherung- Ehemann lebt in der Schweiz, Meine Tochter und ich in Deutschland, ist eine Familienversicherung möglich, oder GKV für uns 2?

...zur Frage

Familienversicherung bei Ehefrau die Studentin wird?

Hallo,

meine Ehefrau hat vor wieder zu studieren. Sie ist 31. Jahre alt. Kann sie dann, wenn sie dann nun Studentin ist, bei mir in die Krankenversicherung rein? (Familienversicherung)...Gibt es eine Einkommensgrenze bei ihr? Z.B. bis zu 400Euro darf sie verdienen, dass sie mit mir mitversichert sein darf oder ähnliches?...

...zur Frage

BAföG beantragen auch wenn ein Elternteil im Ausland lebt?

Kann man BAföG beantragen, auch wenn ein Elternteil im Ausland lebt und dort nicht arbeiten tut? Kann man auch ohne dieses Elternteil BAföG beantragen?

...zur Frage

Vater lebt im Ausland (Schweiz), Mutter in Deutschland (GKV), Kann das Kind in der gesetzliche Krankenversicherung der Mutter beitragsfrei aufgenommen werden?

Guten Tag,

 Folgendes Problem

 Vater lebt und arbeitet in nicht EU Ausland (Schweiz) und ist dort pflichtkrankenversichert, Einkommen schon über die Beitragsbemessungsgrenze.

Mutter lebt in Deutschland, ist berufstätig und in Deutschland pflichtkrankenversichert.

Kind kommt in November zur Welt und wird bei der Mutter in Deutschland wohnen.

Kann das Kind in Deutschland auch mit der Mutter in die gesetzliche Krankenkasse aufgenommen werden? Wird das kostenfrei oder zusätzlich kosten?

Ich habe keine klare Antwort gefunden, kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?