Familienversichert mit 23?

2 Antworten

Mit 23 ist Schluss mit der Familienversicherung. Bis 25 würde gehen, wenn du noch in schulischer Ausbildung wärst z.B. als Student.

weil ich einen behinderten ausweis habe mit 100% 

Wenn das eine Behinderung nach §2 Abs. 1 SGB IX ist und du "außerstande bist dich selbst zu unterhalten" ist Familienversicherung ohne Altersgrenze möglich.

Als privatbersicherung

Nein, nicht als Privatversicherung sondern freiwillig gesetzlich nach §188 SGB V.

Bis zu deinem 25 Geburtstag kannst du bei deinen Eltern mit versichert sein ausgenommen du hast bereits eine abgeschlossene Ausbildung.

Fa du dich nicht arbeitslos gemeldet hast können Sie selbstverständlich einen Nachzahlung verlangen, geschenkt bekommst du nichts

Bis zu deinem 25 Geburtstag kannst du bei deinen Eltern mit versichert sein ausgenommen du hast bereits eine abgeschlossene Ausbildung.

Das ist falsch, die Altersgrenze 25 gilt nur für Studenten bzw. allgemein in Schulausbildung Stehende. Für alle anderen gilt 23.

3

übernimmt das amt meine freiwillige selbstversicherung?

Hallo ! ich war bisher über meinen stiefvater familienversichert, bin nun aber ausgezogen und kann somit nicht mehr über ihn versichert werde. Die aok sagte mir ich müsse mich nun selbst versichern , kostet aber 150 euro im monat und ich habe nur den unterhalt von meinem vater und das kindergeld als einkommen. Übernimmt da das amt etwas davon ? danke schonmal !

...zur Frage

Ferienjob bei Daimler mit anschließendem Studium - wie muss ich mich richtig versichern?

Sehr geehrte Community, Wie Bereits oben beschrieben beginne ich demnächst einen Ferienjob mit anschließendem Studium bei Daimler. Aktuell mache ich ein Praktikum(600 monatlicher Lohn) und bin dort selber Krankenversichert und nicht Familienversichert. Nach einem gestrigen Gespräch mit der Krankenkasse teilte diese mir mit, dass ich bei Daimler auch selber versichert werde. Von einigen Freunden, die bereits bei Daimler arbeiten waren, weiß ich, dass diese alle über die Familienversichert versichert waren Meine Frage ist nun, wie muss ich mich richtig Versichern? .

...zur Frage

Steuern und Krankenversicherung zahlen als Student - wer kann mir helfen?

Ich bin Student und verdiene sehr unterschiedlich zwischen 200 und 800 € im Monat. Momentan bin ich 23 Jahre alt und bei der Familienversicherung meines Vaters mitversichert. 1. Gehe ich recht in der Annahme, dass ich ab 4860 € pro Jahr den Krankenkassenbeitrag selbst zahlen muss und ab 8130 € pro Jahr Steuern zahlen muss? 2. Dieses Jahr werde ich in jedem Fall unter den 8130 bleiben und in jedem Fall über die 4860 kommen. Wie läuft das? Muss ich jetzt bei der Krankenkasse anrufen und dann die 70,xx € pro Monat für ein ganzes Jahr (2015) nachzahlen ?????!!!!! oder reicht es, wenn ich anrufe, sobald ich diese 4860 überschreite und muss AB dann zahlen? 3. Erhält mein Vater noch Kindergeld, wenn ich meine Krankenversicherung selbst bezahlen muss? 4. Wenn ich definitiv nicht ÜBER diese 8130 bei Steuern komme, muss ich mich dann trotzdem irgendwie mit einer Einkommenssteuererklärung beim Finanzamt melden oder muss ich das erst machen, wenn ich drüber bin? Ich kenne mich leider nur sehr schlecht aus... danke !!!!

...zur Frage

Ich bin vor kurzem 25 geworden, bei AfA arbeitslos gemeldet, beziehe aber kein ALG I/II und bin seit ca. einem 1/4 Jahr familienversichert bei Mutter.?

Was passiert jetz folgend? Bin ich trotzdem noch versichert? Bisher kam noch keine Nachricht der Gesetzlichen Krankenkasse. Ich hab gelesen, dass man nur max bis zum 25. Lebensjahr bei den Eltern familienversichert sein darf. Warum arbeitslos? Weil ich meine Ausbildung abbrechen musste.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?