Familienversichert-24-Schüler?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

bis zu deinem 25. Geburtstatg bist du familienversichert. Danach reichst du während des Bewilligungszeitraums dann den Nachweis an, dass du selbst versichert bist und dann bekommst du schnell den erhöhten Bafögsatz (meist direkt im nächsten Monat).

Baföganträge sind nicht in Stein gemeißtelt. Ändert sich etwas, musst/kannst/sollst du alle Änderungen angeben und die werden dann natürlich auch berücksichtigt.

Wenn du 24 bist und einer schulischen, keine betrieblichen Ausbildung nachgehst kannst du familienversichert werden.

Das müssen deine Eltern dann eben wieder bei ihrer Krankenkasse melden, dann wirst du wieder mitversichert. Und mit einer Bescheinigung der Schule können sie auch wieder Kindergeld beantragen, bis du 25 wirst. Das geht aber nicht über den Geburtstag hinaus, das endet dann da. Wie das mit der Krankenversicherung ist, weiß ich nicht. Ruf doch da mal an, die erklären dir das gern.

Was möchtest Du wissen?