Familienplanung in meinem Alter vergessen?

10 Antworten

Männlich und knapp über 30? Da fängt doch die Kinderplanung erst an... Als Mann kannst du’s vergessen wenn du irgendwann nicht mehr zeugungsfähig bist und das dauert...anders siehts da bei der Frau aus.

PS.: Mein Vater war 42 bei meiner Geburt und 44 bei der Geburt meines Bruders.

Spät? Für eine Frau vielleicht so langsam.

Manche werden mit 42 das erste Mal Papa und machen sich recht gut darin.

Die können noch richtig gut Werte vermitteln (Keine Handys und Videospiele mit heute 12 Jahren) und die Jungs parieren. (Aber der ist jetzt fast geschieden).

Gab es da nicht auch noch einen gewissen Charles Spencer Chaplin jr.?

Wann kommt dann die Midlife Crisis? Weiß das wer hier?

Quatsch. Charlie Chaplin hat noch mit 82 ein Kind gezeugt. DA habt ihr Männer es besser, bei Frauen tickt irgendwann die Uhr, aber auch noch lange nicht mit knapp über 30.

Was sind Kennzeichen von Leuten ab/über 30 Jahren (Ü-30)?

Am vergangenen Wochenende habe ich eine Buchbesprechung gelesen zu einem Buch, das in witzig-ironischer Form die merkwürdigen Eigenheiten der Leute ab 30 - also Ü-30 (egal welches Alter, aber ab 30 aufwärts, also x > 29) - beschreibt. Ich konnte mich bei zwei Eigenheiten wiederfinden: der überschäumenden Freude beim Googeln, v.a. was man alles findet (früher z.B. ohne wiki war vieles enorm schwer zu finden, wenn man nicht genau wußte, wo nachsehen), und beim Lästern über Nordic Walking. Was ich bei anderen erkannte, war die Lust an TIerdokumentationen - das sehe ich auf andere Ü-30 wirklich zutreffen.

Meine Frage daher (an alle Alter): Was würdet ihr als Charakteristika, meinetwegen auch absonderliche Eigenheiten von Leuten ab 30 Jahren sehen?

Genannt wurden z.B. die angesammelten Treuekarten, Vielzahl uneingeklebter bzw. ungeordneter Fotos, Namenswucherung (durch Wiederverheiratungen), oder die "Endloskrise" (irgendwas ist immer).

Bitte die Frage nicht löschen, mir sind Antworten wichtig, weil ich darin schon Tipps sehe, was ich an mir selbst ändern kann, z.B. diese Treuekarten besser auszusortieren.

Vielen Dank!

...zur Frage

Ob der Zug abgefahren ist?

Hallo alle zusammen,

ich versuche mit meinem Singledasein (bin 29 Jahre alt, werde dieses Jahr 30 Jahr alt; hatte noch nie eine Freundin gehabt) so gut es geht klar zu kommen.

Ich habe sogar eine gute Bewertung bekommen was mein Aussehen angeht (habe tamilische Wurzeln). Heute bin ich froh dass ich in der Lage bin, Frauen anzusprechen und es gelingt mir gut und habe mich mit zwei angefreundet, wo wir hin und wieder was machen. Mein erstes Mal hatte ich vor einem Jahr.

Mein trauriges Anliegen ist:

Es nagt einfach an mir, dass ich noch nie eine Freundin hatte und es tut mir im Herzen weh, dass ich es noch nie hatte und besonders dass ich 30 werde. Wenn ich eine gehabt hätte, würde ich es heute nicht schreiben. Ich habe Angst dass der Zug abgefahren und dass ich Single für den Rest meines Lebens bleiben werde. Ich verstehe diese Ungerechtigkeit überhaupt wie Frauen auf Ars* stehen.

Seit ihr der selben Meinung dass der Zug abgefahren ist oder gibt es Hoffnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?