Familienort auf Mallorca, evtl. auch gutes Hotel, aber auch für junge Leute die Party machen wollen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo fruchtgummi,

also es gibt wirklich eine weitaus größere Zahl an Ferienorten auf Mallorca, die deinem Anforderungsprofil entsprechen, als die meisten glauben vor allem wissen.

Ich will jetzt hier nicht sämtliche auflisten. Aber sowohl an der Ostküste (also nordöstlich von Palma bis rauf nach Alcudia) als auch an der Westküste (also von Palma aus betrachtet nordwestlich bis Pollenca) gibt es eine große Zahl solcher familientauglicher Ferienorte, die darüber hinaus jede Menge Gelegenheit bieten, Party zu machen. Du schreibst ja, dass das mitreisende Kind 1 Jahr alt ist. Wenn nun nicht die erwachsenen Reisenden im Schuldienst tätig sind, werdet ihr kaum in den Ferienzeiten reisen wollen. Dazu besteht ja keine Notwendigkeit. Außerdem erspart man sich den Rummel der in der Hauptsaison auf der gesamten Insel herrscht.

Ob du es glaubst oder nicht, in der Nebensaison kannst du sogar als Familie an der Playa de Palma (Nahe dem Ballermann) Urlaub machen. Aber es gibt zahlreiche weitere Orte, ob Can Picafort, Cala Millor, Cala d'Or, Cala Ratjada, Alcudia, Cala Figuera (alle Ostküste) oder Paguera, Santa Ponsa, Soller etc (Westküste), die für wunderbare Familienurlaube geeignet sind darüber hinaus aber auch reichlich Gelegenheiten bieten, Party zu machen. Ich möchte jetzt nicht unbedingt eine Hotelempfehlung aussprechen, würde dir aber raten einerseits einiges zu googlen und dir um etwas handfestes ansehen zu können, dir einige Kataloge namhafter Reiseveranstalter im Reisebüro zu besorgen. Die bieten sehr gute Beschreibungen der Hotels und Umgebungen (auch der Orte, der Strände und der sonstigen Unterhaltungsmöglichkeiten) und -soweit es Mallorca betrifft- habe ich selten vor Ort Enttäuschungen erlebt. Ich rate allerdings, nie unter der 4-Sterne Kategorie zu buchen. Das ist nicht nur für die Ausstattung (Komfort) des Hotels aussagefähig. Es fließen ja in die Sterne-Vergabe viele weitere Faktoren ein, so auch die Lage (z.B. Strandnähe und Ortsnähe), ebenfalls Aspekte, die im Urlaub nicht ganz unbedeutend sind, weil so unnötige und manchmal auch lästige Fußwege eingespart werden können. Die kostbare Urlaubszeit kann man sicher besser nutzen, als jedesmal 20 Min (pro Weg) entweder zum Strand oder zum Ortskern zu laufen. Also ab 4 - Sterne sind die Hotels auch zu 90 % in bevorzugter und richtig guter Lage gelegen.

Viel Spaß bei der Auswahl und noch mehr im Urlaub.

Gruß

hotteb

wow, danke das war schonmal ganz schön hilfreich und umfassend:) wenn du ein hotel empfehlen kannst, nehme ich das gern an;). Würde natürlich nochmal nach bewertungen allgemein schauen.

0
@fruchtgummi

Hallo fruchtgummi, danke für deine positive Reaktion.

Ich war bereits 8 mal auf Mallorca und mein "Hunger auf Mallorca" ist noch lange nicht gestillt. Entgegen verbreiteter Meinung zählt Mallorca für mich zu meinen absoluten Lieblingsurlaubsinseln(-orten). Die Vielfalt dieser Insel ist enorm und außergewöhnlich reizvoll. Ich kann verstehen, dass junge Familien mit Kleinkind den vorrangigen Urlaubssinn nicht darin sehen, ständig "auf Achse" zu sein und die gesamte Insel durchkreuzen zu müssen. Wir haben bei unseren letzten beiden Aufenthalten vollkommen individuell die gesamte Insel druchkreuzt und ich gerate jedes mal ins schwärmen, wenn ich mir zwischendurch meine eigenen Urlaubsbilder im PC mal nur auszugsweise in ruhigen 10 Minuten ansehe. Aus meinem gesamten Umfeld, egal ob eher flüchtige Bekannte, Kollegen etc. oder Angehörige und Freund, ist mir bekannt, dass kaum einer seine 5 Buchstaben vom Hotelpool oder vom Strand weiter bzw. länger als sorry "zum pinkeln" entfernt und bei Rückkehr aus dem Urlaub definitiv nichts zu erzählen wissen, was sie gesehen oder erlebt haben, außer dem üblichen Strandleben. Die Insel ist buchstäblich s p e k t a k u l ä r in ihrer Schönheit, Vielfalt und aller Freizeitangebote. Aber man muss sie wirklich gesehen haben, vor allem das Hinterland und, selbst wenn es die größere Zahl der typischen Touristenorte an der Ostküste gibt, die Westküste mit Ihrer zum großen Teil bizzarren Steilküste und kleinen Buchten mit Sandständen. Dort wo die Serra de Tramuntana, ein Gebirgszug bis zu ca. 1800 m hohen Bergen, den Osten und die Mitte der Insel vom Westen abgrenzt, ist es einfach traumhaft. Einmal die Nebenstrecken durch diesen Gebirgszug von Port d' Andratx in nordwestliche Richtung Soller und Valdemossa, vorbei an Kloster Lluc und bis zur Nordspitze dem Cap d Formentor, mit seiner am Schluss ca. 15 km langen Serpentinenzufahrt gefahren zu sein und sich etwas Zeit für die Schönheit der Insel genommen zu haben, ist ein Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Das sage ich obwohl ich Portugal, die griechischen Inseln fast vollständig, die Toscana, die italienische Adria ebenso wie die Riviera kenne und freue mich jetzt schon auf unseren nächsten Mallorcaurlaub im Herbst.

Ich bedauere, aber konkrete Hotels will ich weiterhin nicht nennen, jedoch ab 4 Sterne-Kategorie (allerdings nach TUI-Maßstäben und nicht unbedingt nach Alltours-Maßstäben) sind wirklich alle Hotels gut bis sehr gut.

Wenn man es sich leisten kann, würde ich eine 5-Sterne-Nobelbehausung in Port d' Andratx buchen. Aber das muss man mögen. Nicht jeder mag diese wahren oder auch nur eigebildetem Reichen oder Neureichen und ihren etwas snobistischen Lebensstil. Familiärer geht es da in den von mir oben im ersten Text genannten familienfreundlichen Ferienorten zu.

Gruß hotteb

0
@Hotteb

man da kennst du dich ja richtig aus:)

sorry muss nochmal fragen:

ist es im Herbst noch warm genug um zu baden? und wie sieht es im September aus, warst du schon im September dort?

LG

0
@fruchtgummi

Hallo fruchtgumme,

wir waren schon 2 x von Ende September bis in den Oktober hinein dort. Im September gibt's manchmal deutliche Temperaturschwankungen. Die liegen alles in allem in einem Bereich zwischen 18 und bis zu 27 Grad Lufttemperatur. Die Wassertemperatur liegt im September immer noch bei 21-23 Grad, je nach dem, ob es -ausnahmsweise- schon mal frühzeitig !!!! zu Herbststürmen kommt. Aber uns haben die Wassertemperaturen (bis 23 Grad vollkommen ausgereicht um auch im Meer noch schwimmen zu gehen. Riskanter ist die Frühsaison. Da hat das Meer garantiet keine Badetemperaturen; andererseits ist Mallorca im Frühjahr -insbesondere wegen der Mandelblüte- von der man allerdings an der Küste wenig sieht, außergewöhnlich schön. Auch können im Frühjahr die Tagestempeaturen manchmal sehr kühl bleiben. In diesem Frühjahr - auch über Ostern - war das Wetter auf Malle außergewöhnlich schlecht, kalt und regnerisch. Es hat sogar Hagelstürme gegeben. Aber das sind absolute Ausrutscher. Die hat man aber nicht im Spätsommer. Da herrscht mindestens bis Ende Sep noch ein absolut angenehmes Spätsommerwetter -wie gesagt- mit bis zu 26/27 Grad (Wasser bis zu 23/24), total super für alle Ansprüche . Und wenn es mal einen schlechten Tag gibt, unbedingt nach Palma. Die Stadt ist klasse, von der Kathedrale über die tollen Shoppingmeilen bis runter zum Yachthafen, echt schön. Und da rate ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, also Linienbus, hin zu fahren. Ist enorm kostengünstig. Da gibts so 10er-Karten, ähnlich wie hier 4er-Tickets. Die kann man ja pro Fahrt für mehrere Personen abstempeln. Sind unheimlich kostengünstig und man hat keine Parkprobleme in Palma. Zum Schluss noch eins: Wenn du/ihr das erste Mal nach Malle fliegt, unbedingt frühzeitig hier in der Heimat einen oder besser zwei richtig gute Reiseführer kaufen. Gute kosten im Buchhandel ca. 15 -20 EURO. Aber dabei nicht am falschen Ende sparen und einen "Reiseführer-Verschnitt" von Marc O Polo für 6,95 kaufen. Die ausgesprochenen Billigteile sind rausgeschmissenes Geld. Ernsthaft und ich versichere dir, dass ich weder Autor von Reiseführern noch Verlags- oder Buchhandlungsmitarbeiter bin. Die billigen Dinger lohnen sich einfach nicht. Mit nem hochwertigen ausführlichen Reiseführer ist man in der Lage, den Urlaub von zu Hause aus perfekt zu planen und die Insel komplett kennen zu lernen, incl. Sprach-crashkurs und, Gastronomieführer sowei detaillierter Inselkarte.

Viele Grüße und einen schönen Mallorca-Urlaub

hotteb

0

Was möchtest Du wissen?