Wie kann unser ungeborenes bei der Geburt den Familiennamen des Vaters annehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Sie wollen, dass Ihr unehelich geborenes Kind den Familiennamen des Vaters führen soll, besteht die Möglichkeit der Namensbestimmung bei der Geburtsbeurkundung vor dem Standesbeamten.

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/8/Seite.081100.html

Also bei der Geburtsanzeige im Standesamt ansagen, dass es der Name des Vaters sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In DE ist das kein Problem, nach der Vaterschaftsanerkennung bzw. Eintrag des Vaters in die Geburtsurkunde wird das beim Standesamt geregelt. Ich denke, das ist in Österreicht ganz ähnlich, ein Anruf beim Standesamt wird dir Klarheit verschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann beim Standesamt bei der Eintragung des Kindes erfolgen. Zustimmung von leiblichem Vater und leiblicher Mutter werden dazu benötigt.

Ich bitte dich aber folgendes zu bedenken: Ihr schwebt jetzt auf Wolke 7 und seid glücklich. Wollt aber nicht vor der Geburt des Kindes heiraten. Was ist, wenn eure Beziehung scheitert? Willst du wirklich, dass dein Kind dann den Nachnamen deines Ex trägt? Einfach immer wieder eine Namensänderung vornehmen ist nicht so einfach, vor allem nicht für das Kind und Trennungen können sehr zickig und ungerecht werden.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maximilian112
18.01.2016, 14:09

Meine volle Zustimmung!

Schon das gemeinsame Erziehungsrecht kann ganz gewaltig nach hinten losgehen.

Lasst das Kind bei der Hochzeit den gemeinsamen Namen annehmen!

1

Vorher geht gar nix. Nach der Geburt auf dem Standesamt bei der Anmeldung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frage doch auf einer österreichischen seite. in deutschland kann namensgebung, sorgerecht und vaterschaftsanerkennung schon vor der geburt fertig gemacht werden. vaterschaftsanerkennung kostet 30 euro, sorgerechtserklärung kostet 30 euro, namenserklärung beim ersten mal kostet nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja , kann man 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beyzabla
31.01.2016, 01:09

ups, meinte das es geht wenn zum standesamt geht zur anmeldung

0

Was möchtest Du wissen?