Familienname behalten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn ihr euch bei eurer Heirat über die Namensführung noch nicht ganz sicher seid, empfehle ich euch, keinen Ehenamen zu bestimmen, so dass jeder seinen bisherigen Namen behält.

Nach der Heirat könnt ihr später immer noch einen Ehenamen wählen und derjenige Teil, dessen Name nicht Ehenamen geworden ist, kann seinen Geburtsnamen voranstellen oder anfügen. Diese Option ist möglich solange ihr verheiratet seid, es ist also keine Eile geboten.

Wenn ihr aber bei der Heirat einen Ehenamen bestimmt, gibt es kein Zurück mehr, also auch keinen "Tausch" des Ehenamens, allenfalls die Sache mit dem oben erwähnten Voranstellen oder Anfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst deinen Nachnamen behalten und Sie den Ihrigen - Doppelname oder einen Gemeinsamen

bei Kindern etwas Schwierig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eostre
19.02.2017, 21:59

Doppelnamen sind in Deutschland nicht mehr möglich. Lediglich ein Ehepartner kann seinen Namen an den Familiennamen anhängen. 

2

Mein Bruder hat vor nicht allzu langer Zeit ebenfalls geheiratet und da meine ich gehört zu haben, dass das möglich ist. Am besten fragt ihr einfach im Standesamt nach, die wissen das wohl am besten. Und dann Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar geht das, man muss sich nur für einen Namen für eventuelle Kinder einigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht. Aber man muss wohl festlegen, wie die Kinder heißen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das.
Nun ja, spricht denn viel dagegen, dass du einfach ihren Namen annimmst ?

Das einzige Problem mit 2 Namen ist die Benennung der Kinder. Die bekommen nur einen Nachnamen und immer denselben. Also nicht die Jungs nach dem Namen des Vaters und die Mädels nach dem der Mutter, sowas geht nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht. Sie kann auch einen Doppelnamen führen Ihr Name- Dein Name, Dein Name- Ihr Name, du kannst ihren übernehmen, du kannst einen Doppelnamen führen....das alles geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eostre
19.02.2017, 22:04

Leider nicht ganz richtig. Wenn Herr Apfel und Frau Birne heiraten gibt es folgende Möglichkeiten:

- beide heißen Apfel

- beide heißen Birne 

- Herr Apfel und Frau Apfel-Birne 

- Herr Birne-Apfel und Frau Birne

- Herr Apfel und Frau Birne

1

Ja , sie darf ihn an den gemeinsamen Familiennamen hinten dran hängen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
19.02.2017, 20:59

Sie darf ihn auch ganz einfach behalten, ganz ohne Doppelnamen. ;)

3
Kommentar von BellaBoo
19.02.2017, 20:59

Nein sie kann auch ihren behalten und er behält seinen...

4
Kommentar von Ventouse
19.02.2017, 21:01

Quatsch das war früher so. Man kann bei der Heirat heute den "Ehenamen" wählen. Egal welchen, den der Frau oder des Mannes.

Dies hier ist ja ein schreckliches Forum, wo jeder jeden Unsinn schreiben kann.

3

Was möchtest Du wissen?