Familienkrise was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich würde mal mit deiner familie reden, also auf jeden zu gehen (deine schwester vorerst ausgenommen) und sie darum bitten deine schwester vorerst nicht zu provozieren und mehr rücksicht zu nehmen. ihr solltet sie runterkommen lassen, ihre gefühle aussortieren lassen und dann versuchen mit ihr darüber zu reden. und wenn ihr mit ihr redet, achtet darauf, dass ihr nicht anfangt sie zu beschuldigen. also sagt nicht "du bist die ganze zeit zickig" sondern versucht es weniger anklagend klingen zu lassen und fragt sie vlt was ihr problem mit euch ist, wieso sie so schnell in die luft geht. aber in diesem fall müsst ihr die ruhe bewahren und nicht gleich in die luft gehen sonst gibt es richtig ärger.

meine ganze Familie ersuch ja schon vorsichtig zu sein wie sie mit ihr reden, aber sie kommt seit fast 8 Monaten nicht runter von ihrem Trip also hab ich inzwischen die Hoffnung aufgegeben....

0
@autschii

hat sie nen freund? vlt könntet ihr ihn einschalten, vlt hört sie auf ihn

0
@Blaxiii

ehrlich gesagt ist er sogar der Grund für den ganzen Streit...

0

Du schreibst in einem Deiner Kommentare: "Also soll ich es einfach hinnehmen, dass es ihr von Tag zu Tag schlechter geht und kann nichts tun?" An anderer Stelle erwähnst Du, dass der Freund Deiner Schwester (auch) Grund für die Streitigkeiten ist. Und Du sagst, dass Ihr alle versucht, positiv auf Deine Schwester einzuwirken.

Ohne die gesamte Situation zu kennen, genügt es mir schon, dass in Eurer Familie offenbar jeder versucht, an Deiner Schwester "herum zu biegen". Ist es ihr Lebenswandel oder ihr Freund, oder was missfällt Euch so? Woran auch immer es liegt... überlege Dir bitte mal, wie Du Dich fühlen würdest, wenn ständig jemand auf Dich einreden würde und Dich kritisieren würde. Vielleicht solltet Ihr einfach alle mal lernen, dass ein Mensch mit immerhin 23 Jahren durchaus ein Recht darauf hat, sein Leben nach seinen eigenen Vorstellungen führen zu können, sofern er natürlich nicht anderen mit seinem Verhalten Schaden zufügt.

Wo ist denn überhaupt Euer Problem? Hält sie sich nicht an die in Eurer Familie geltenden Regeln? Lässt sie sich im "Hotel Mama" bedienen? Lebt sie auf Eure Kosten? Sollte das der Fall sein, bedürfte es seitens Deiner Eltern eines klaren Hinweises, dass Familienregeln von ALLEN Familienmitgliedern einzuhalten sind. Wer sich nicht daran halten will oder kann, muss sich halt verselbstständigen. Klare Sache!

Sollte dies aber nicht das Problem sein, versucht doch bitte ein bisschen mehr Toleranz an den Tag zu legen.

Und wenn Du derzeit die einzige Ansprechpartnerin für Deine Schwester bist, dann "belagere" sie nicht mit Kritik, sondern nimm sie einfach so an, wie sie ist. Wenn sie über irgendwelche Probleme sprechen möchte, wird sie schon auf Dich zukommen. Tut sie es nicht von sich aus, werden auch alle Deine Bemühungen fruchtlos bleiben.

also lass sie doch mal zappeln!!!meine güte...is die in der pupertät?dann versteh ich es ja!!!!!irgendwie...aber selbst in der pupertät muss sie sich wieder einkriegen!!!lass dich net mit einbeziehen!!!!!!bzw. sag ihr mal klipp u klar dass sowas nicht geht!!!!dass du sie liebst und überhaupt....aber dass sie sich ganz schön heftig aufführt u dass das so nicht geht!!!!!

:)lg

sie ist schon lage nich mehr in der Pubertät, aber trotzdem geht das nich so einfach...

0

Red mit ihr NICHT über die strittigen Dinge. Sie braucht vor allem jemanden, mit dem sie "Ganz normal" umgehen kann, und der nicht ständig versucht sie mit den Dingen, die sie belasten zu konfrontieren. Sei ein Freund, kein Oberlehrer ...

Wenn sie bereit ist darüber zu reden, wird sie das schon tun ... DA kannste Dir GANZ sicher sein^^

Ja aber es wird ja immer schlimmer, sie hat zum Beispiel auch zu meiner Tante, als die mit ihr geredet hat gesagt, dass ihr inzwischen alles egal ist, und dass sie mit denen wo sie nicht mehr redet nichts mehr zu tun haben will... sie hat auch von meiner Ältesten alles gelöscht und redet seit fast 8 Monaten KEIN EINZIGES Wort mehr mit ihr...

0
@autschii

Ja und? Sie darf das. Du hast eine Frage zu einem bestimmten Thema gestellt, ich hab Dir dazu eine Antwort geschrieben. Kann es sein, das Du eigentlich nur das bestätigt haben wolltest, was Du eh schon denkst?

Wenn ja, schäm dich, es ist a) ziemlich bescheuert so etwas zu tun, und b) nicht der Sinn von GF ...

0

mal ihr den kopf waschen, das es nicht immer nach ihr geht. sie wird sich nicht so schnell was antun, wie alt ist sie den.

23 ... aber ich kann nicht mehr normal mit ihr reden, geschweige den Kopf auswaschen...

0
@autschii

das ist richtig, da sie schon längst volljährig ist, muß sie schon selber klar kommen, mit ihren leben. ich würde mir ihr gar nicht mehr mit ihr reden, solange sie rumzickt. ich würde an eure stelle, ganz was anderes mit ihr machen.

0
@nettermensch

ich kann aber nicht nicht mit ihr reden, denn ich bin sozusagen der einzige Ast in der Familie an dem sie sich festhalten kann... und ich weiß nicht was sie ohne mich machen würde... ich finde einfach keinen Ausweg mehr...

0
@autschii

bitte sei mir nicht böse, aber wie lange willst du diesen zustand erhalten, auf die dauer ist das nämlich anstrengend und nervig. sie muß längst in ihren alter selber auf die beine stellen. bring ihr mal das wort selbstständigkeit bei.

0
@nettermensch

Wenns doch so einfach wäre... ich hab echt keine Ahnung wie ich mit dieser Situation umgehen soll....

0
@autschii

geh mal zum jugendamt und schildere die situation, da wird dir garantiert geholfen. fakt ist, so wie es läuft, das funktoniert auf dauer nicht, wie stellt sie sich denn ihre zukunft vor. und was ist eigentlich mit dir.

0
@nettermensch

Wie meinst du was mit mir isT? ich weiß nicht genau ob ich mich zum Jugendamt traue... ausserdem weiß ich auch nicht was mich dort dann erwartet...

0
@autschii

du gehst dort hin, und schilderst die situation. das hören die mitarbeiter/in deine geschichte an und geben dir rat, was du tun kannst. die sind geschult. trau dich mal hin. jetzt zu deine frage, wie fühlst du dich denn dabei, wenn sie immer rumzickt, ich meine, du mußt doch eigentlich so langsam die schnauze voll habn, von ihre gezicke.

0
@nettermensch

Was soll sie denn beim Jugendamt? Die Schwester ist bereits 23 Jahre alt. Da ist von dieser Stelle keine Unterstützung mehr zu erwarten.

0

Wie alt bist Du, wie alt Deine Schwester? Lebt Ihr alle noch daheim?

ich bin 17 sie ist 23, und ja wir Leben alle noch daheim

0
@autschii

Na, Deine Schester ist doch erwachsen und sollte selbständig sein. Warum lebt sie noch im "Hotel Mama"? So ein Auszug der erwachsenen Kinder entkrampft so manches... Die Eltern wollen ja irgendwann auch wieder ihr eigenes Leben leben..

Es ist nicht Deine Aufgabe als Kind/ Jugendlicher, sich um die Familie zu kümmern.. was sagen denn Deine Eltern?

0
@Ratgeberkoenig

Bei uns ist es schon immer so gewesen, dass sie mit den Eltern leben, bis sie dann halt heiraten oder so, also ist das schon selbstverständlich für uns... Meine Mutter kann gar nichts mehr machen, da sie schon mal mit ihr geredet hat, und sie so heftig gestritten haben, dass sie nicht mehr miteinander reden und meine Mutter sogar ehrlich gesagt Angst hat mit ihr zu reden, weil sie inzwischen schon fast verrückt ist, und wir fürchten, dass sie sich was tun könnte....

0
@Ratgeberkoenig

Das war's? Also soll ich es einfach hinnehmen, dass es ihr von Tag zu Tag schlechter geht und kann nichts tun? ...bloß weil sie "erwachsen" ist?

0
@autschii

Yep. Wenn sie nicht mit sich reden lässt. Du kannst sie ja nicht entmündigen lassen. Sie ist erwachsen und daher für sich selbst verantwortlich. So ist das Leben nun einmal!

0

Was möchtest Du wissen?