Familienkrankenversicherung endet, was nun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leistungen nach SGB II (ALG2) begründen ab Vollendung des 23. Lebensjahres die Versicherungspflicht in der GKV. vorher ist immer die Familienversicherung vorrangig, weshalb du auch bisher so versichert bist.

hin und wieder gibt es bei diesem Statuswechsel Probleme. um dieser Problematik vorzubeugen rate ich dir, zur Krankenkasse zu gehen mit dem aktuellen ALG2-Bescheid und für die Zeit ab deinem 23. Geburtstag schon alles für die eigene Mitgliedschaft in die Wege zu leiten. am besten lässt du dir eine Bescheinigung für das Jobcenter ausstellen, aus der hervorgeht, dass du zu Datum xy aufgrund der Altersgrenze aus der Familienversicherung ausscheidest und dann am Datum xy versicherungspflichtig bist. diese Bescheinigung gibst du dann an das Jobcenter mit der Bitte dich ab dem besagten Tag pflichtig anzumelden.

Hallo,

wenn Du vom Jobcenter Geld bekommst, dann müssten sie Dir auch die Krankenversicherung bezahlen. Frag mal beim Jobcenter nach...

Kann man sich bei der Krankenkasse versichern wenn man nicht Arbeitslos gemeldet ist und keinen Job hat?

ich bekomme bestimmt bald Post von der Krankenkasse das ich nicht versichert bin. oder geht das nicht.

...zur Frage

Kinder in der Familenversicherung - bei 2 verschieden hohen Einkommen der Eltern?

Hallo Allerseits,

folgende 2 Fälle :

2 unverheiratete Menschen bekommen ein Kind, danach ist das Kind erstmal grundsätzlich über die Mutter Familienkrankenversichert. Was passiert bei Heirat der leiblichen Eltern, wenn der Vater freiwillig versichert in einer anderen GKV ist, als die Mutter und die Mutter ein geringeres Einkommen hat ? Kann das Kind bei der Mutter familienversichert bleiben ?

2 verheiratete Menschen bekommen 1 Kind, Vater freiwillig GKV in einer anderen Krankenkasse wie die weniger verdienende Mutter... wo wird das Kind krankenversichert ?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Familienversicherung nach dem 23 lebensjahr

Hallo zusammen

Werde bald 23.J und lebe mit meiner mutter zusammen, wir beziehen Geld vom amt also bekomme selber kein cent :P

Meine frage ist nun ob die beiträge für die Familienversicherung nach dem 23 lebensjahr vom amt bezahlt werden oder wie wird das dann laufen.? LG

...zur Frage

Arbeitslos, Nicht im Jobcenter gemeldet und Krankenkasse will Geld?

Hallo,

bin seit dem 1.08.2017 arbeitslos und ich bin auch nicht beim AMT als Arbeitslos gemeldet und will mich auch nicht beim Jobcenter melden.

Wohne bei Freundin und arbeite noch bei einer Tankstelle als Minijob und jetzt habe ich ein schreiben von meiner Krankenkasse bekommen, das die 786€ monatlich von mir wollen.

Wie soll ich das machen? Gibts da irgendweine möglichkeit?

...zur Frage

arzt besuch ohne krankenversicherung

ich bin seit dezember arbeitslos, aber nicht beim jobcenter gemeldet, habe wenig geld, müsste aber trotzdem bald zum arzt. wie kann ich mich schnell und günstig so versichern dass ein arztbesuch ohne unmögliche kosten möglich ist?

...zur Frage

Familienversicherung oder nicht?

Hallo,

ich habe dieses Jahr das Abitur gemacht.

Ich war bis jetzt immer familienversichert, aber ich musste mich selbst versichern, da ich angefangen habe zu arbeiten. Jetzt will ich bald aufhören zu arbeiten und noch reisen. Ich wollte fragen, ob ich nun automatisch wieder in die Familienversicherung rutsche, da ich ja jetzt kein Einkommen mehr habe. Oder geht das wegen der Reise nicht? Ich weiß, dass ich noch zusätzlich eine Reiseversicherung abschließen muss, aber bin ich trotzdem wieder familienversicht oder muss ich die Versicherung nach wie vor selber bezahlen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?