Familienhilfe Gastronomie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wohnt ihr auch zusammen.

Dann wird man ohne weiteres plausibel darlegen können, dass es kein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis sondern Familienhilfe ist.

Das darf sie nicht, den Mutterschutz gibt es nicht ohne Grund und ohne Anmeldung ist das ganze sowieso schwierig, da die Vermutung nahe liegt, dass es sich um Schwarzarbeit handeln könnte.

Ich meinte eigentlich Elternzeit

0

Was möchtest Du wissen?