Familienhilfe, Betreuer nimmt Eigentum weg.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das darf er nicht. Gehe zum Jungendamt und wende dich an den zuständigen Sachbearbeiter. Wenn dir das Jugendamt nicht hilft oder nichts unternimmt, dann wende dich an eine soziale Einrichtung. Zum Beispiel Caritas, Rotes Kreuz oder Diakonie. Die haben Beratungsstellen. Oder geht zu einem Rechtsanwalt. Falls ihr euch diesen nicht leisten könnt, dann könnt ihr euch beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein holen. Dann müsst ihr den Anwalt nicht bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das frag mal im Jugendamt..ich kann mir nicht vorstellen, daß das im Sinne des Erfinders ist!!

Genausowenig darf er sich an Eurer FritzBox zu schaffen machen..dem würde ich aber gehörig auf die Finger klopfen. Das übersteigt mit Sicherheit seine Kompetenzen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobetP
03.12.2013, 21:07

Ja wollte mich halt nur vorher informieren bevor ich mich beschwere. Dankeschön für die Antwort :)

0

Eigentlich ist ein Betreuer dazu nicht befugt. Ist er vom Amtsgericht bestellt worden? Dann würde ich mich an diese Stelle wenden und fragen, wie es sich damit verhält. Es kommt auch darauf an, für w a s der Betreuer eingesetzt wurde. Wenn es mit der Erziehung deines Sohnes zusammen hängt, dann hat er evtl. diese Befugnis. Aber nachfragen hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobetP
03.12.2013, 21:04

Also er ist vom Jugendamt und soll ja eigentlich nur Unterstützen sowie Tipps geben. Ich meine ja nur es ist ja im Prinzip unser Eigentum und auch ich bezahle üfr den DSL Anschluss nicht er sowie für den Router kann mir nicht vorstellen das er sowas darf, wollte mich aber bevor ich mich beschwere informieren.

0

Du solltest Dir diesen feinen Herrn mal zur Brust nehmen und fragen, mit welchem Recht er sich anmaßt, fremdes Eigentum mitzunehmen. Wenn nicht augenblicklich der PC wiedergebracht wird, gibt es eine Anzeige die sich gewaschen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, und er kann euch auch nicht das Internet verbieten.! Jemandem den Internetzugang zu verbieten ist gegen die Menschenrechte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?