Familienfotos scannen und ausschneiden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Es gibt Scanprogramme für Flachbettscanner, da kann das Vorlagenglas 'vollgepflastert' werden mit Bildern.

  • In der Scanvorschau können dann die einzelnen Bilder markiert werden mittels Auswahlrahmen und ein Namen vergeben werden oder automatische Namensvergabe (zB weiterlaufende Nummern) gewählt werden.
  • Der Scans werden dann in einem Arbeitsgang durchgeführt und die Bilder einzeln abgespeichert.

Das Programm ist SilverFast 8 von LaserSoft Imaging http://www.silverfast.com/highlights/batch/de.html). 

Es ist nicht ganz billig, aber allemal sein Geld wert, da es ein schnelles professionelles Scanprogramm mit Kalibrierung ist.

LG Bernd

27

genau sowas suche ich wie du beschrieben hast:;)  das waere ein traum aber der preis  uiuiui autsch

ich suche nach einer demo  vieleicht bieten sie ja eine an?

0
27
@Snaika

hmm ich hab den HP 3834     da ist oben ein flachbettscanner drauf.   weisst du  welche demo ich da runterladen kann?

0
40
@Snaika

Hallo! Ich würde dir die SilverFast SE Plus 6.6-Version empfehlen, unter der Annahme, dass du nicht höher wie Windows 7 als Betriebssystem hast.

Downloadseite für Demos: http://www.silverfast.com/get_demo/de.html

Ich würde mit der TWAIN-Schnittstelle als erstes versuchen.

Als Scanner habe ich den ScanJet 3800 gewählt, da HP gerne die StandAlone Scanner in seinen Multifunktionsgeräten verbaut.

Gutes Gelingen. LG Bernd

0

Hallo!

Habe mir die Preise noch einmal angesehen.

  • Es würde die SilverFast SE 6.6-Version für Windows (max. 7.0) genügen.
  • Preis als Vollversion: 49,- €

LG Bernd

27

super danke dir:)  schau ich nachher mal  an.   hast ein sternchen verdient:)   naja  hab win 10    aber man kann ja  die komp. umstellen auf 7   ka  obs dann geht  ma  testen

0
40
@Snaika

Hallo! Danke. Für Win 10 sollte SilverFast SE 8 zur Verfügung stehen. Ich habe lange Jahre mit SilverFast-Software gearbeitet als Fotograf und Grafiker und kann sie sehr empfehlen.

LG Bernd

0

Gescannte Seite als PDF speichern. (HP DJ 2050)

Hallo. Vlt. kann mir hier jemand helfen. Ich habe einen HP Deskjet 2050A. Das ist ein Drucker mit Scanfunktionion. Das kopieren klappt auch ganz gut. Dazu muss man eine Taste am Drucker betätigen. Er beginnt dann zu scannen und spuckt anschließend gleich die Kopie aus.

Ich hätte aber gern keine Kopie, sondern eine PDF auf dem PC davon. Dabei ergibt sich folgendes Problem:

Ich starte über die HP Software per klick auf "Scannen" den Scanvorgang. Das funktioniert auch tadellos. Ich erhalte nach 3 Sekunden eine Vorschau meiner Datei. Das sieht dann so aus:

http://www.imgbox.de/users/Sierb/Scan_Screenshot.jpg

Wenn ich jetzt "Speichern" klicke kann ich dort auch auswählen, dass eine PDF erstellt wird. Allerdings startet er dann einen neuen Scanvorgang, der im Unterschied zum ersten 2 Minuten dauert. Nach meinem Verständnis sollte der Speichervorgang aber höchstens ein paar Sekunden dauern.

Es wird dann, genau wie gewünscht, eine fehlerfreie PDF erstellt. Allerdings verlängert das meine Arbeit bei ca. 100 Seiten um mindestens zwei Stunden.

Kennt jemand vlt. eine Lösung für mein Problem?

Ein paar zusätzliche Angaben:

  • Windows 7.
  • Firmware auf dem aktuellen Stand.
  • Drucker ist per USB angeschlossen.

tl;dr:

Gescanntes Dokument als PDF speichern, ohne nochmals (deutlich Zeitintensiver als die ursprüngliche Scandauer) zu scannen.

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?