Familienbetrieb - Welche Lohnerhöhung ist realistisch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zieh doch mal Vergleiche in der Branche. In deinem Umfeld. Bewirb dich woanders und schau was die dir da anbieten etc. etc.

Ansonsten kann man das nur schwer beantworten. Im Schnitt sollte man zumindest jährlich die Inflationsrate als Erhöhung bekommen um zumindest nicht "weniger" zu bekommen. Aktuell ist da aber auch nicht viel Inflation.

Verfolge doch die derzeitigen Tarifverhandlungen in anderen Branchen....(Kannst auch jederzeit kündigen und Dir was besseres suchen)

Da die Firma ja auch gewinn machen will halte ich eine Lohnerhöhung von maximal 5% für realistisch

Wenn man Branchenfremd wechselt und einem eine Anpassung zugesagt wird und man das 7. Jahr dort arbeitet?! Halte ich für zu wenig!

0

Ja viel ist es nicht aber wohl leider realistisch

0

Was möchtest Du wissen?