Familienbesuch bekommen währrend Auslandsjahres

5 Antworten

Warum soll das denn nicht gehen? Die Familie kann doch von Jedem besucht werden, egal ob die zu Dir gehören oder nicht?!
Rede auf jeden Fall mit deiner Hostfamily und wenn die ja sagen, sollte das doch alles kein Problem sein denke ich :)

Klar dürfen sie Dich besuchen, doch nicht unbedingt auch bei Dir im Haus der Gastfamilie wohnen. Wenn Deine Gastfamilie einverstanden ist dürfen sie auch bei Dir im Haus wohnen, eventuell mit einen gewissen Aufpreis. Wenn die Gastfamilie nicht einverstanden ist, wohnen sie even im Hostel, Motel oder Hotel.Dann könnt Ihr Euch nach der Schule treffen, schwimmen gehen, Hausaufgaben machen etc. http://www.languagecourse.net/de/visa/usa.php3

dankeschön! ja meine gastfamilie ist einverstanden und würde sich freuen...

0

Ich glaube, dass macht nichts. Am besten du fragst mal nach. Aber sonst, dürfen sie kommen. Was spricht eigentlich dagegen?

danke :) naja, ich soll mich hier natürlich richtig gut einleben und was neues lernen und wenn mich dann familienmitglieder besuchen...ich habe von einer bekannten gehört, dass ihre familie sie nicht besuchen durfte (andere organisation)

0
@apokalypswelt

ja, aber wenn ich nachfrage, und die sagen mir, dass das nicht geht, und meine schwestern mich dann trotzdem besuchen (heimlich) kann die organisation das dann herausfinden? beim visaantrag zum beispiel? komme ich dann in schwierigkeiten? :(

0
@Lisi97

Schau mal, wenn du schon bei sowas mitmachst, musst du dich an die Regeln halten. Und wenn deine Schwestern kommen, kostet dass ja unnötig Geld. Webcam wäre doch eine Idee. Du machst dir hier gerade unnötig Gedanken! Frag einfach mal bei der Organisation nach. Beim Visaantrag.. Nein, du kommst nicht in Schwierigkeiten. Was wollen die schon machen außer dass Projekt abbrechen.

Deine Schwestern können allerdings einfach so in die selbe Stadt wie du. Ist ja Privatleben. Und ihr könnt euch dann treffen. Wäre auch eine Möglichkeit.

Ich würde auch gerne mal in die USA ein Austauschprogramm machen.. Wie viel kostet denn sowas? Wie alt bist du? Wäre nett, wenn du mir eine Freundeseinladung senden würdest.

0
@apokalypswelt

ja ich weiß du hast ja recht aber ich seh da kein problem drin...und ich wohne hier so 50km von einer großen stadt, und meine schwestern würden dann einfach in die stadt fahren 1 woche (und das beim visaantrag angeben (man muss nämlich 1ne adresse angeben, auch wenn die nur für 1ne nacht ist), und dann 1 woche reisen, und eine woche in meine stadt kommen (meine gastschwester hat sogar gesagt, sie könnten bei mir wohnen)... also das mit den kosten das ist unterschiedlich. meistens kostet ein programm so 7000€ aber da kommen natürlich noch viele zusatzkosten zu. ich mache mein auslandsjahr allerdings mit GAPP (german american partnership program) das hat nur 500dollar gekostet ABER da kommen dann noch so 3000€ familienkosten zu und viele zusatzkosten und man muss sich m den visa kram selber kümmern...udn man muss selber eine gastfamilie ud schule in den usa finden...wenn man geduld hat loht sich das aber :) ich bin 15, bin seit 3 wochen hier und bin in der 10. klasse

0
@Lisi97

WOW ! Tausende von Euros sind im Spiel. Oha, dass kostet sehr viel. Muss ich wohl streichen..leider. :( Trotzdem vielen Dank..

0
@apokalypswelt

also wenn du glück hast so wie ich entfallen die 3000€ ! :) meine gastfamilie ist so nett und hat trotz mehrfachen angeboten meiner familie aus das monatliche essens und stromgeld & co gestrichen, das heißt, ich musste nur den flug, visumgebühr, bearbeitungsgebühr (500dollar) und halt mein taschengeld hier bezahlen. wenn du glück hast, wird dich das nicht viel mehr kosten, als du in deutschland geld verbrauchst (frag deine eltern, wie viel du im monat kostest, die kriegen ja auch noch kindergeld, dass du da 'verwenden' könntest, als taschengled zum beispiel. das ist wirklich eine großartige erfahrung, du könntest dich auch zum beispiel um ein vollstipendium bewereben!

0
@Lisi97

Wow :( Klingt so toll und aufregend..Will auch! Also wie viel musstest du jetzt insgesamt bezahlen?

Wie viel sind 500 Dollar umgerechnet in Euro?

0

Problem First Working Holiday Visa (417) für Australien?

Ich wollte mich für das First Working Holiday Visum (417) für Australien bewerben. Ich habe das ganze Formular bis zu 100% erfolgreich ausgefüllt. Auf der letzten Seite " Make a payment", das ist die Seite auf der man seine kerditkartendaten angeben muss um zu bezahlen, wurde mir mein Geburtsdatum automatisch falsch angezeigt. Daraufhin habe ich meine ganze Bewerbung kontrolliert aber es War kein Fehler zu finden, mein Geburtsdatum war in der Bewebung richtig, aber als ich dann wieder zur letzten Seite gelang, war es da wieder automatisch falsch. Meine Organisation sagte mir, es sei schon einmal vorgekommen und ich müsse die australische Botschaft kontaktieren, weil dies ein technischer Fehler von deren Seite sei. Da ich aber keine Mail zurück von der Botschaft erhalten habe, bin ich jetzt etwas verzweifelt. Meine Organisation meint sie könnte mir da nicht weiterhelfen. Der einzigste Weg wäre mit der Botschaft in Kontakt zu treten. Meine Frage wäre, ob das jemandem von euch schon mal passiert ist und ob ihr die Bewerbung für das Visum trotzdem abgeschickt habt. Ich würde mich wirklich sehr über eine baldige Antwort von euch freuen, da meine Reise bald ansteht und ich angst habe, bis dahin kein Visum zu haben. Vielen Dank im Voraus:)

...zur Frage

Organisation für ein Auslandsjahr gesucht?

Wie oben schon gesagt suche ich eine Austauschorganisation um 1 Jahr an einer High School in den USA zu verbringen. Ich selber bin 16 und würde vermutlich nächstes Jahr im Sommer fliegen.

Meine Eltern und ich würden aber gerne jetzt schonmal nach Organisation schauen und wir sind momentan am überlegen Ayusa oder EF als Organisation zu wählen. Hat irgendjemand Erfahrung mit einer dieser Organisationen oder kann andere empfehlen?

(Sind momentan eher am Überlegen wegen Ayusa da die Preise dort günstiger sind.)

...zur Frage

Welches Visum für fsj in australien?

Hallo!

Ich möchte gerne von Mitte Oktober 2016 bis Mitte August 2017 ein freiwilliges soziales Jahr in Australien machen. Ich mache dieses über die Organisation 'Freunde der Erziehungskunst'. Jetzt ist meine Frage: welches visa brauche ich? Ich dachte eigentlich das working holiday (417), aber als ich da die Formulare ausfüllen wollte stand eben das ich nur bis zu 6 Monaten in einer Stelle arbeiten kann. Aber bei mir wären das ja 10 Monate. Hat das schon jemand von euch gemacht? Kennt sich da wer aus? Ist echt dringend:/

Danke schon mal und liebe grüße!

...zur Frage

Kennt jemand eine Auslandsjahr Organisationen die einen trotz Therapie nimmt?

Also die Therapie läuft.

...zur Frage

Auswahlgespräch step in und GLS!AUSLANDJAHR

Hi Leute, also ich habe mich heute für zwei Organisationen beworben um ein High School Year in Neuseeland zu machen. Ich weiß, dass die beiden Orgas mich in den nächsten Tagen anrufen und mich zu einem Auswahl Gespräch einladen werden. Ich möchte jetzt eigentlich nur wissen was die da alles so fragen und was man da alles so antworten muss... Ich bin voll aufgeregt und freue mich drauf habe aber auch angst das ich es vermassele... Desshlab habe ich mir einfach gedacht das ich ja hier mal nach fragen kann ob vielleicht schon jemand sowas gemacht hat und da erfahrungen hat. Danke schon mal

...zur Frage

Erfahrungen mit der Organisation AIFS?

Ich möchte gerne ein Auslandsjahr machen :) In der Usa. Ein High school year. Und bin dabei auf die Organisation AIFS gestoßen. Ist diese Organisation gut durchorganisiert? hmm ich meine ich bin dann ja für eine lange zeit in einem anderen land und ich möchte mich dort schon wohl fühlen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Könnt ihr mir auch andere Organisationen empfehlen? Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?