Familie will Geräte nicht abstellen / Koma?

3 Antworten

Ich kenne jemanden um drei Ecken, dessen Mutter seit 8 Jahren im Koma liegt. Er hat wohl noch Geschwister und die können sich nicht einigen bzw. werden von Schuldgefühlen geplagt und können sich daher nicht durchringen, die Geräte abzustellen (es soll ja Menschen geben, die nach Jahren wieder aus dem Koma erwacht sind). Wie das von Seiten der Ärzte geregelt wird, weiß ich nicht. Ich vermute mal, dass sie nicht in einer normalen Krankenhausstation liegt, sondern in einem besonderne Flügel oder im Hospiz oder so. Denn im Krankenhaus wird ja jedes Bett gebraucht (war letztes Jahr jemanden besuchen - da lagen in ihren Betten auf dem Flur und mussten dort aus essen, weil es einfach zu wenig Platz in den Zimmern gab).

Die Familie darf die Geräte gar nicht abschalten. Das ist in deutschland und österreich verboten.
Viele familien quälen sicb da selber aber können leider nichts dagegen tun
Du kannst aber eine patienten verfügung machen :)

ausserdem muss die familie gar nichts zahlen. übernimmt natürlich alles die versicherung

0

Mach eine Patientenverfügung dann brauchst du dir darüber nicht den Kopf zu zerbrechen.

Wie erwacht man aus dem Koma? Und weiß das die Person, die im Koma liegt?

Hi. Eine Bekannte liegt im Koma, weiß die Person das die im Koma liegt? Ich glaube schon, oder? Das Gehirn ist ja noch Aktiv. Was können die Angehörigen tuen, außer Beten, dass die wieder erwacht. Und was kann die Person die im Koma liegt tuen? Vor ein Jahr hatte ich auch so ein Fall. Nur das die Person Hirntot war. Die Ärzte haben die dann an der Maschine angeschlossen, damit die Familie es leichter hatte, um sich zu verabschieden. Ihr Herz schlägte noch, aber nur durch die Maschine, sie war aber Hirntot. Leider war sie immer noch tot, als die Ärzte die Maschiene abgeschaltet haben. Kann man aber trotz Hirntot, wieder erwachen nach ein paar Tagen? Könntet ihr mr bitte bitte die Fragen beantworten, die sind mr sehr wichtig!

...zur Frage

Komapatient keine eigene atmung?

Hi mein freund hatte einen Herzinfarkt und liegt jetzt im koma.die Ärzte sagen Gehirn hat keine Schäden usw. Schlafmittel wurde abgesetzt also er befindet sich in der wachphase.so jetzt kommen wir zu dem eigentlichen Problem.anscheinend will er nicht atmen.er ist nur durch die Maschine am atmen.weiß einer ob er noch von allein anfängt oder stellen die irgend wann die Maschinen ab.sorry für das durcheinander aber bin total aufgeregt.Ich hoffe es weiß jemand mehr und kann mir weiterhelfen.danke

...zur Frage

Komapatienten?

Wenn ein patient im kome liegt darf ein arzt irgendwann sagen, dass die geräte abgeschaltet werden oder nicht ?? Gibt es ein betimmtes "zeitfenster" wie lange patienten im koma liegen dürfen ?? Vielen dank im voraus .....:)

...zur Frage

Wer hat die Entscheidungsgewalt bei einem Komapatienten?

Hallo!

Meine Schwägerin musste in ein künstliches Koma gelegt werden und die verantwortlichen Ärzte wollen nun wissen, wer die Entscheidungsgewalt hat, da meine Schwägerin weder ein Patiententestament oder ähnliches hat.

Ist es in dem Fall die Mutter oder die bereits volljährigen Kinder?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie ist es aus dem Koma aufzuwachen und wie kann ich ihr helfen?

Hallo meine Freundin liegt nun schon seit fast 2 Wochen im erst natürlichen und dann künstlichen Koma und nun geht es ihr etwas besser und die Ärzte wollen sie wieder aufwachen lassen und da wollte ich fragen wie ist es aus dem Koma zu erwachen ,und wie kann ich ihr helfen und was muss ich beachten.

Bitte nur ernsthafte Antworten

LG Lennart

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?