Familie überzeugen, KEINEN Hamster zu kaufen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

schön, dass du dich dafür einsetzt! Die Haltung wäre dann auf jeden Fall nicht ok, das Mindestmaß für das Aqua liegt bei 100x50. 

Evtl. bringt es etwas, wenn du deinen Eltern mal folgende Seite zeigst: www.diebrain.de

Dort findet mal alles, was man über Hamster und dessen Haltung wissen muss.

Oder du zeigst ihnen mal diese Seite und die Antworten, evtl. bring es auch schon was. Du kannst ihnen auch gute Hamstergehege bzw. Einrichtungen zweigen. Sowas verändert auch schon mal die Meinung: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/152867163/0_big.jpg

Und wenns gar nicht hilft, fange mit den Kosten für das Tier an. Allein für die Ausstattung des Hamsters habe ich über 200€ ausgegeben. Und die Tierarztkosten auch noch, die können schnell mal im 3-stelligen Bereich landen...

Liebe Grüße,

Hamsterfragen05

PS: Bin ein Junge und 12 Jahre alt :)

Kommentar von IsaSparkle
31.08.2016, 21:19

Das mit den Kosten wird sie leider nicht abschrecken - wir haben einen alten Hund, da schockt nichts mehr so schnell.

1

Schön, dass du dich dafür einsetzt.
Ich weiß, es ist oft schwer als Kind sich gegen Eltern durchzusetzen. Schlage Ihnen vor, euch zusammen auf
http://www.diebrain.de/hi-index1.html zu informieren. Wenn es nicht geht, hole dir vielleicht Hilfe von älteren (Verwandten oder Freunde der Eltern) um sie zu überzeugen.

Du musst dich wirklich Anstrengen. Eltern denken meistens das sie immer recht haben. Du musst dich wirklich einsetzen für den Hamster, wenn sie nicht 'Nein' dazu sagen.
Sag ihnen wirklich jeden Tag und wirklich jede Stunde warum ihr wenigstens ein größeres Gehege braucht. Du müsstest natürlich auch dafür sorgen das der Hamster je nach Art über mindestens 20cm Streu, einige Hütten mit großem Eingang und KEINE Hamsterwatte bekommt!
Sag deinen Eltern das das Tier auch zum Tierarzt muss. Ich glaube dadurch werden sie wahrscheinlich nicht mehr das Tier wollen wenn sie ungefähr wissen wie viel der Besuch beim TA kostet.
Man kann bis zu dem 5fachen bezahlen vom eigentlichen Preis!

Ich finde es toll das du mit 12 Jahren schon dich so gegen deine Eltern einsetzt für das Wohl eines Tieres.
Wenn sie den Hamster kaufen dann nicht aus dem Zoofachhandel dort kommen sie aus tödlichen Massenzüchtungen. Bei einem Züchter kosten sie ungefähr genauso viel.

Kommentar von EmperorWilhelm
31.08.2016, 21:16

Eine Sache, ich denke dir werden passendere Fragen vorgeschlagen wenn du die Interesse "Haltung der Tiere" auf deinem Profil durch "Tierhaltung" ersetzt...

0

Puh. Zeig ihnen doch mal fotos von artgerechten gehegen.

Oder bücher/internetseiten die infos über hamster geben.

Leute aufzuklären is wahnsinnig schwierig. Aber du kennst deine familie am besten und wenn du dich ruhig mit ihnen zusammen setzt? Oder ebay etc abklapperst nach nem größerem aqua. Nachem motto schaut mal & das kleine is dann für krankenaufenthalte.

Kommentar von EmperorWilhelm
31.08.2016, 20:59

Das Argument mit den Krankenpflege ist ziemlich gut!

0

Suche nach Quellen in Büchern oder im Internet und zeige sie ihnen auf. Wenn sie dann immernoch nicht zur Vernunft kommen, dann kannst du ja suggestiv fragen an den Verkäufer stellen, der so er ein Tierliebhaber ist, sich zweimal überlegen wird ob er euch das Tier verkauft.

Das ist übrigens ziemlich vernünftig von dir...ich bin beindruckt...

Kommentar von IsaSparkle
31.08.2016, 20:56

Danke!

0

Mir ging es auch so. Du musst einfach dran bleiben. Zeig ihnen doch im Internet eine Seite mit perfekter Haltung für einen hamster. Dort stehen auch die Käfig größen. Wenn es mit deinem Aquarium über ein stimmt, kannst du deine Eltern bestimmt überzeugen. So habe ich es auch geschafft.

Kommentar von lla31
31.08.2016, 21:18

also überzeugen das es zu klein ist.

0

Hamster werden doch regelmäßig beerdigt. Länger als 2-3 Jahre leben die nicht. Überlegt euch mal lieber ein Tier, dass nicht in so jungen Jahren zu Grabe getragen werden muß

PS: Glas und Nagetier geht m.E. gar nicht!

Kommentar von Mrlionx3
25.09.2016, 22:38

Glas und Nagetier?? Natürlich! besser als Gitterkäfige, die mit Rostfrei Lack beschmiert wurden sind, das knabbern die kleinen doch ab!

0

Vorallendingen sind Aquarien die ausgedient haben keine Hamster Herberge. Der Hamster wird schneller ausbrechen als euch lieb ist. Das ist keine gute Idee deiner Eltern.

Kommentar von Mrlionx3
25.09.2016, 22:36

besser als gitterkäfige

0

Es ist echt sehr klein.
Außerdem sollte man ein Hamstergehäge kaufen. Und kein Aquarium..

Ich mein. Der Hamster bekommt viel zu wenig Luft in einem Aquarium, denn ein Gehege hat Gitter und kein Glas.

Außerdem braucht ein Hamster schon einen "Freund". Also holt euch lieber zwei. Aber ihr braucht dann auch ein viel größeres Gehege wenn ihr euch zwei holt.

Aber 80x40x40 ist ja fast Tierquälerei. Ich mein du brauchst: Ein Haus (Zum Zurückziehen), Ein Laufrad. Ein Klo. Ein Napf (Essen)

Achso es gibt ja Trinken und dieses Nagefutter, was man an die Gitter dranklemmt.

Also sag das denen mal. Und nur weil man ein Aquarium gefunden hat will man sich einen Hamster Kaufen? Lieber Fische oder ein richtiges Gehege

Kommentar von IsaSparkle
31.08.2016, 21:01

Hamster sind doch EInzelgänger?

2
Kommentar von NichtRobin
31.08.2016, 21:03

Also ein Freund von mir hat ein Hamster. Und die haben 2 Weil als sie einen hatten, es ihm nicht gut ging.

0
Kommentar von HomerSimpson3
31.08.2016, 21:18

dieses Nagefutter, was man an die Gitter dranklemmt.

Meinst du die Nagesteine? Ich glaube, Kleintiere brauchen sowas nicht.
(Kann sein, dass ich mich irre, habe nur Kaninchen)

2
Kommentar von Mrlionx3
25.09.2016, 22:41

@Hamsterfragen05 Kann ich nur zustimmen! Mit Lacken Lackierte Gitterkäfige auf garkeinen Fall! das knabbern die nur ab... Rumerzählen kann ich auch!

0

Versuche ihnen ins Gewissen zu reden und sag, dass der Käfig zu klein ist und wenn die sich einen holen wollen einen größeren Käfig kaufen sollen.

Kommentar von IsaSparkle
31.08.2016, 20:55

Ich red da gegen eine Mauer. Gegen mehrere.

1

Was möchtest Du wissen?