Familie oder Freunde wichtig?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das hängt von Dir und Deiner Situation ab. 
Bei Kindern ist die Familie am wichtigsten, als Heranwachsender fängt man an, sich von der Familie abzunabeln und unternimmt auch mal was ohne die Eltern. Schullandheim, Feriencamps und so weiter. Als junger Erwachsener macht man sehr viel mit Freunden und Bekannten.

Aber einen Rat möchte ich Dir geben. Die Familie ist super, wenn man Probleme hat und Schutz braucht. Deshalb sollte man Sie pflegen, die Beziehung zu den Eltern und Geschwistern. 

Familie und Freunde sind für mich sehr wichtig. Vor allem bei der Familie muss einem klar sein, dass man nur eine hat. Ich habe vor drei Jahren meinen Vater verloren und ich merke immer wieder wie sehr mir die gemeinsamen Aktivitäten fehlen. 

Dasselbe gilt für Freunde. Meine besten Freunde kenne ich seit bald 30 Jahren und das sind Verbindungen, die man pflegen muss. Dass sich Freundschaften im Laufe eines Lebens verlagern ist dabei durchaus normal, umsowichtiger wird eben die Pflege. 

Letztendlich muss es einen selber stimmen. Es gibt viele Menschen,die bleiben lieber für sich als dauernd mit anderen etwas zu unternehmen. Daher kann hier glaube ich keine allgemeingültige Antwort geben :-)

Meine Familie geht vor Freunden, aber die Freunde sehe ich öfter als die Familie. Wie oft man sich sieht, sagt ja nichts über die Qualität der Beziehung aus

Hey,

Für mich ist beides wichtig. Und ich mache in der Freizeit eher was mit Freunden und dann Sonntags oft was mit der Familie.
Da meine Eltern auch viel arbeiten und dann nicht oft was machen können, mach ich dann eben was mit Freunden :)

Natürlich hat die Familie vorrang aber auch Freunde sollte man nicht vergessen.

Gleichwertig ;) Aber unternehmen tu' ich mehr mit Freunden, die hab ich mir selber ausgesucht und wir haben die gleichen Interessen

Für mich sind Freunde wichtiger. Die Familie kann ich nicht pauschal betrachten, da es Mitglieder gibt, die ich gar nicht mag, welche, die mir egal sind und welche, die mir wichtig sind, aber selbst die Wichtigsten gehen mir nicht über meine Freunde.

"Freunde sind die Familie, die man sich selbst aussucht".

"Blut ist dicker, als Wasser."

Beides hat seine Berechtigung ;)

Ich hab außer meiner Mutter keine Familie, also Freunde..

Oh :/ . Das tut mir echt leid. <3 vielen Dank für deine Antwort.

0

Beide sind sehr wichtig ob Familie oder freunde:)

Was möchtest Du wissen?