Familie mag mich nicht? fühle mich ungeliebt...?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich habe das in meiner kindheit selber erlebt was ich nicht immer einfach fand und auch sehr verletztend und was mir weh tat. Ich habe lange gedacht meine mutter liebt mich nicht und wurde teils auch psychish krank, aber nicht nur deswegen.

Ich selber bin 20 und mutter und merke das ich keines meiner Kinder gleih behandle wie das andere, aber ich gebw alöen das gleiche. Sie sind ja auch alle unterschiedlich also wieso alle gleich behandeln?
Aber mir ist schon wichtig, das sich keines vernachlässigt fühlt oder ähnliches.

Ich würde dir mal raten, mit deiner mama oder deiner Schwester oder so ein gespräch zu suchen. Oder einen brief zu schreiben. Es kann sein, das sie das gar nicht wirklich merken?

Wenn du möchtest können wir usn gerne austauschen. Vielleicht hilft es dir, mit jemandem zu reden die das selbe erlebt hat und doch verstehen kann. Vielleicht kann ich dir irgendwo auch ein wenig helfen.

Ansonstem würde ich wirklich mal das gespräch suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht bist du stärker als deine Schwester also vom Charakter her? Vielleicht ist sie viel weicher und deine Eltern machen sich mehr Sorgen um sie, weil sie denken du schaffst du eh schon. Kannst du den in einem ruhigen, passenden Moment mal mit ihnen reden und ihnen sagen das es dich verletzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die 19 hinter deinem Text dein Alter ?

Wenn ja,muss ich mich doch schwer wundern,denn der Text könnte von einer 12/13 jährigen sein.

Das sind pubertäre Geschwister- Streitigkeiten,die so ziemlich in jeder Familie vorkommen...

Solltest du 19 sein bist du eine erwachsene Frau, die doch sicher in der Lage sein sollte,sich mal auf einen Kaffee und Kuchen mit der Familie zusammen zu setzen ,und über familiäre Probleme offen zu sprechen und Lösungen zu suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?