Familie macht terror!?

4 Antworten

Ohgott bloß raus da. Das klingt ja wirklich furchtbar.
Ich kenne diese Scheinheiligkeit etwas. Meine Mutter ist da ähnlich und selbst meine Freunde wollten mir nicht glauben, was bei mir zuhause so abgeht. Bis dann mal jmd bei mir zuhause war und das alles miterlebt hat.

Geh vielleicht noch einmal zum Jugendamt, vielleicht bekommst du einen besseren Berater. Schildere denen deine Situation, dass du sehr unglücklich zuhause bist, du dich nicht verstanden fühlst und keinen Halt hast.

Evtl geh mal in ein Krankenhaus in die Psychatrische Abteilung und sprich mit einem Therapeuten. Du kannst auch dort in die Notaufnahme gehen und mit einem Therapeuten sprechen. Diese sollten dein Problem verstehen und dir helfen. Es gibt dort auch Sozialarbeiter und ähnliches, die dir vielleicht weiter helfen können, aber ich glaube es ist wichtig, dass du zumindest ein Ansprechpartner hast, bei dem du das Gefühl hast er glaubt dir und keine Angt haben musst, dass deine Eltern denen wieder nur Mist erzählen.

Ich würde beim Jugendamt dann nach betreutem Wohnen fragen, denen Belege vom Krankenhaus/Therapeuten mitbringen, dass dich deine Situation psychisch belastet und es so einfach nicht mehr geht.

Wenn du bald 18 wirst, dann such schonmal nach einer WG und lass dir nichts von denen verbieten wenn du 18 bist und ausziehen willst. Das ist dein gutes Recht und du kannst bestimmt auch abklären, inwieweit deine Eltern noch Unterhaltspfichtig für dich sind und dich rechtlich gesehen unterstützen müssen. Zumindest Kindergeld steht dir ja dann zu.

Ich wünsche dir alles Gute und bleibe stark!

Vielen vielen dank !!!♡

1

Du bist bald 18....wenn es wirklich so schlimm ist, wie du schreibst, dann schau, dass du an deinem 18 Geburtstag das Haus für immer verlässt!

Meine Eltern werden mich nicht ausziehen lassen. Als ich gesagt habe ich möchte ausziehen haben die mich undankbar und mich als Miststück betitelt

0
@xxMaac

Das kann dir mit 18 Jahren egal sein. Dann bist du volljährig und bestimmst dein eigenes Leben. Freiwillig wirst du ja wohl in so einem Tollhaus nicht bleiben wollen....oder? Außerdem liegt es in der Natur der Menschen, dass sie sich von der Familie auch mal abnabeln und ihren eigenen Weg gehen!

2
@Kabeltante1266

Ja aber sie werden mir trotzdem mein Leben Unwahrheiten schwer machen.. Danke für die Antwort♡

0
@xxMaac

Dein Selbstbewusstsein haben sie auf jeden Fall scheinbar schon komplett gebrochen. Wie gesagt: mit 18 kannst du tun und lassen, was DU willst. Und wenn das bedeutet, dass du dir woanders eine Ausbildung/Arbeit suchst und weg ziehst....sie können dir dann gar nichts mehr anhaben.

1

Das ist echt schlimm tut mir echt leid für dich, dass Jugendamt kann da glaube auch nix machen solange deine Eltern dich nicht Misshandeln kannst du nicht bei einem Freund unterkommen? Ich würde dir gerne helfen aber ich weiss nicht was ich dir noch sagen/schreiben könnte

~S~

Nein kann ich nicht. Ich bin damals auch einmal abgehauen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Meine Eltern haben dann die Polizei gerufen und haben mich danach in die Psychatrie ohne Grund gesteckt ich weiss ja nicht was die der Polizei erzählt haben aber bestimmt auch nur Müll! Aufjedenfall wurde ich 2 Tage nachdem ich fort angekommen war wieder entlassen weil die Betreuer nicht verstanden haben wieso meine eltern mich in eine anstalt einweisen. Ich habe zu oft versucht den zu verklickern das ich wegen der situation zuhause abgeauen bin aber naja. Sie sagen zwar ich kann mich doch "verpissen" aber ich soll dann nie wieder ihnen unter die Augen treten. Aber wenn ich dann wirklich abhaue rufen sie die Polizei.

0

oh man, wenn du 18 bist darfst du das Elternhaus verlassen denn du bist erwachsen und darfst tun und lassen was du willst

1
@Mcfly1506

Ja aber sie werden mir trotzdem dann noch das Leben schwer machen. Danke für die Antwort♡

0

ich hoffe das den mal klar wird das sie beide Kinder gleich behandeln müssen! Helfe gerne wenn was ist ❣

0

Was möchtest Du wissen?