Meine Familie hasst mich.Was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ob deine Familie dich mag oder nicht ist als außenstehender schwer einzuschätzen. Versuch erstmal die Karten auf den Tisch zu legen, dass sie wirklich ganz genau wissen, was sie dir antun. Und wenn sich nichts ändert, geh zum Jugendamt! Ganz ehrlich, was willst du bei so einer Familie?? Kommt drauf an, wie alt du bist, hast du sogar Mitspracherecht bei wem du wohnen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunny2710
12.11.2015, 19:19

ich bin 15

0
Kommentar von bunny2710
12.11.2015, 19:29

ok, danke

0

Geh mal zum Jugendamt oder spreche mit jemandem dem du vertraust dann redet ihr zusammen mit deiner Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten die 110 anrufen, wenn ich das lese muss ich sagen, da geht es dir in jedem heim besser, oder du wendest dich an freunde, auf jeden Fall handeln, es wird sonst nicht besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

REDE mit Ihnen wenn dass nicht fruchtet sag es mal dem Jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunny2710
12.11.2015, 19:17

danke, aber mit meinen eltern kann man nicht reden, und zum JuA komm ich nicht

0

Natürlich mag deine famile dich noch. Ältere schwestern üben gerne Macht aus, glaub mir, das war bei mir genauso.
Vielleicht hast du deine eltern ja verärgert oder irgendwas gemacht, was ihnen nicht gefallen hat. Die sind ja bestimmt nicht ohne grund so zu dir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flo834
12.11.2015, 19:20

Also für mich klingt das schon nach mehr als nach einem kleinen Machtkampf unter Geschwistern. Und ignorieren und nur noch motzen, wie es in der Frage steht, ist auch kein normaler Weg um ein bisschen Verärgerung zu zeigen. Und warum "natürlich"?

0

Geh bitte zur Vertrauenslehrer oder dem Jugendamt. Die helfen dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du fertig bist dich selbst zu bedauern, solltest du anfangen über dein verhalten nachzudenken. wenn dir gesagt wird das du den tisch decken sollst, dann gehst du los und deckst den. wäre ich deine eltern, dann wäre das abendessen für dich heute geschichte und du dürftest direkt ins bett. rechner aus, handy weg in den schrank und licht aus.

du hast genauso wie alle anderen deine arbeiten, deine aufgaben und deine pflichten. die hast du gefälligst zu erfüllen. ob du dazu lust hast oder nicht, interessiert keinen menschen, das gehört sich so. wenn du dich also wie ein außenseiter verhältst, musst du dich nicht wundern wenn du als solcher auch behandelt wirst. immerhin müssen andere nun deine arbeiten machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flo834
12.11.2015, 19:31

Wie konservativ bist du denn??? Klar kann jeder gewisse Pflichten im Haushalt haben und sollte diesen auch nachkommen, aber dafür verletzen (ob nun körperliche oder psychische Gewalt) geht ja wohl gar nicht! Außerdem muss man für ein kleines "nein ich hab keine Lust" nicht gleich irgendwelche superautoritären Maßnahmen walten lassen, sondern sich viel mehr mal zusammen setzen und gucken, ob überhaupt jeder eine gerechte Aufgabe hat, mit 15 sollte man da schon ein gewisses Mitspracherecht haben.

Zudem geht aus der Frage und einigen Kommentaren hervor, dass der/die Fragensteller(in) allgemein von seinen/ihren Eltern mies behandelt wird und dass der Tisch etwas mit dem kleinen Bruder zu tun hatte und nicht mit bloßem pubertierenden Ungehorsam.

0

die wollen dich ärgern --- wenn dir das nicht gefällt, such dir nen freund und lass dich verwöhnen.   dann kommste heim in die familie und kannst nur noch grinsen und alles ist dir egal was die machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?