Die Familie des Verlobten ist gegen eine Hochzeit, was können wir tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man sollte erwachsen sein, bevor man heiratet. Dazu gehört auch, sich nicht zu sehr von anderen beeinflussen zu lassen. Ich kann zwar nicht für deinen Freund sprechen, aber DU scheinst da noch deine Probleme zu haben. Ohne stabiles Selbstvertrauen bist du immer von der Meinung anderer abhängig - und das ist keine Basis für eine gute Beziehung, erst recht nicht für eine Ehe und schon gar nicht für die Kinder, die ihr vermutlich haben wollt...

Ich kann mir gut vorstellen, dass der Vater deines Freundes das mit "man sollte mindestens 30 sein" meint: eine klare Identität und die Fähigkeit, die Verantwortung für die eigenen Entscheidungen zu übernehmen.

Überleg dir mal, ob du deine Unsicherheit nicht auf seine Familie projizierst: hat dir irgendwer gesagt, du seist nicht "gut genug"? Ich habe eher den Eindruck, der Opa fühlt sich einfach ausgeschlossen. Der Vater hat eigene, negative Erfahrungen gemacht und möchte sie seinem Sohn ersparen. Und deine Familie ist (möglicherweise) ein bisschen zuuuu euphorisch und besitzergreifend...

Das ist manchmal ein Zeichen, dass man noch nicht über die eigenen Bedenken gesprochen hat. Ich will dir hier bestimmt nicht von der Hochzeit abraten, aber sprich mit den Leuten über deine Ängste, die davon betroffen sind. Und triff erst dann eine "erwachsene" Entscheidung, wenn du deine Vermutungen und Befürchtungen richtig einschätzen kannst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein wenig Ungewissheit wirst du leider aushalten müssen. Wenn seine Familie dich beser kennenlernt, dann kann es besser werden. Dein Freund hat halt sehr lange keinen Kontakt zu seiner Familie gehabt. Da gibt es sicher auch Verletzungen, die aber nichts mit dir zu tun haben. Also bleibe gelassen und vertraue auf deinen Freund - er liebt dich doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir kann das egal sein. Du möchtest deinen verlobten heiraten und nicht den Vater. Ich kann verstehen dass dich das mitnimmt aber du kannst ihn trotzdem heiraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt seid ihr? Wenn ihr 18 oder älter seid, kann euch die Meinung eurer Eltern egal sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, keine Rücksicht nehmen. Ladet sie ein und wer nicht kommt, hat Pech. Und wer kommt und stänkert, "darf" die Feier verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal eine Frage: Willst Du Deinen Verlobten heiraten oder seine Familie? Wenn Du Deinen Verlobten heraten willst, dann kann Dir ziemlich egal sein was seine Familie denkt. Ihr beide müßt iteinader klar kommen. Lebt Euer Leben wie Ihr es für richtig haltet. Niemanden sonst geht das was Ihr macht etwas an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne diesen unformatierten und sehr schwer leserlichen text 100% durchgezogen zu haben, sage ich nur eines:

ihr seid alt genug, macht das, was ihr für richtig haltet. euer umfeld muss das akzeptieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das legt sich bestimmt wenn ihr verheiratet seid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?