Familie - zu jung?

8 Antworten

Das kann alles noch kommen, also mach dich nicht verrückt. Als meine Eltern sich kennenlernten und kurz darauf geheiratet haben, war meine Mutter Mitte 30 und mein Vater sogar schon Mitte 40. Zwar war es für beide nicht die erste Beziehung, aber den einen Partner fürs Leben findet man ja auch nicht immer auf Anhieb. Außerdem hatten beide beruflich schon jeweils ihren eigenen Grundstein für eine erfolgreiche Versorgung der Familie gelegt. Selbst als meine Mutter für über zehn Jahre aus dem Berufsleben ausgeschieden ist, war die Versorgung gesichert, weil mein Vater genug Geld für unsere Versorgung und sogar für richtig tolle Urlaubsreisen nach Kreta und Teneriffa verdient hat.

Du solltest am besten erst deine berufliche Zukunft absichern und sicherstellen, dass du deine Familie finanziell versorgen könntest, sobald du eine gegründet hast. Du musst dafür ja nicht gleich so viel Geld verdienen wie mein Vater damals (er ist mittlerweile im Ruhestand und bekommt trotzdem noch mehr Geld als der Rest der Familie), aber Dinge wie Nahrung, Klamotten und Spielsachen für die Kinder, später auch Schulsachen und so weiter sollte schon drin sein, wenn man dein Einkommen mit dem Kindergeld kombiniert. Dazu kommt vielleicht auch noch die Miete und definitiv noch so was wie Heizkosten und Stromkosten. Das müssen du und deine künftige Lebensgefährtin finanziell abdecken können.

Mach Dir selbst keinen Stress, sonst wird es nichts. Du bist noch jung und hast noch ein paar Jahre Zeit, damit Du eine Familie gründen kannst.

Auch Du wirst noch die Mutter für Deine Kinder finden, Du darfst nur keine junge Frau damit überfallen, dass Du bald eine Familie möchtest. Damit kannst Du so manche abschrecken.

Geh einfach ganz entspannt auf die Damenwelt zu, lern einfach einige kennen und da wird dann auch die richtige dabei sein.

Keine sorge mit 24 Jahren ist man keineswegs "zu alt".

Bevor man eine feste Familie gründen kann, ist es hilfreich wenn man mit beiden Beinen feset auf dem Boden steht. Also abgesdchlossene Berufsausbildung und regelmässiges Einkommen.

Das ist dann eine gute Vorrausetzung um mit Familie "sesshaft" zu werden.

Was möchtest Du wissen?