familiäre Probleme, Hilfe. Familie/Gewalt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

nun.. das ist nicht einfach zu beurteilen. du sagst du hast deine eltern sehr lieb und bekommst alles was du brauchst. auf der anderen seite bist du aber auch solch unkontrollierter gewalt ausgesetzt.

zunächst muss dir klar sein, dass du diese gewalt unter garkeinen umständen ertragen musst. deine eltern dürfen das nicht tun, auch nicht wenn sie sich danach entschuldigen oder die meiste zeit alles gut ist. schon ein einziges mal ist einmal zu viel. dass du sie trotzdem noch magst und ihnen nicht wehtun willst zeigt, dass du es eigentlich auch garnicht verdient hast so behandelt zu werden. deine eltern haben offenbar sehr große probleme mit sich selbst und du kannst ihnen da definitiv nicht helfen, so sehr du das vielleicht möchtest. wenn sie das nicht einsehen können, und sich keine hilfe holen, bleibt dir nichts anderes übrig als dir selbst zu helfen - und auch deiner schwester! wie alt ist die denn? und was sagt die große schwester, die bereits ausgezogen ist?

das jugendamt ist ja nicht nur dazu da, eltern ihre kinder wegzunehmen wie man oft denkt. in erster linie sollen die einer familie helfen ihre probleme in den griff zu kriegen. allerdings sehe ich bei solcher gewalt wenig chancen, dass man das anders in den griff bekommen würde...

du und deine schwester sind da offensichtlich in großer gefahr. wenn es schon soweit war, dass dein vater auf dich eingeschlagen hat obwohl du kauernd da lagst, verliert er ja total die kontrolle. und wer kann da noch garantieren, dass er dich oder deine schwester beim nächsten ausbruch nicht schwer verletzt? ...oder sogar tödlich? das muss garkeine absicht sein dann, aber du brauchst nur unglücklich zu fallen nach einem harten schlag und stößt mit dem kopf irgendwo gegen und schon wars das... damit ist wirklich nicht zu spaßen.

mit deinen 16 jahren hast du auch schon die möglichkeit auszuziehen in so einem fall. es gibt betreutes wohnen für jugendliche, eine art WG mit betreuern und anderen jugendlichen. auszuziehen, oder in eine pflegefamile zu kommen wäre auch kein weltuntergang. ihr könntet eure eltern ja trotzdem noch besuchen, und vielleicht täte das sogar gut, wenn man sich mal ne zeitlang nicht sieht, und sich dann trifft. dann ist ja von vornherein die stimmung positiver. es geht einfach darum dich und deine schwester vor schlimmerem zu bewahren. und auch wenn du das jetzt noch nicht abschätzen kannst, eure psyche wird bereits deutlich angeknackst sein... aber das zeigt sich erst wenn ihr selbst später mal eine beziehung habt oder kinder bekommt...

ich würde dir also raten mal mit jemandem zu reden. einem vertrauenslehrer, deinem hausarzt, oder vielleicht mit den eltern einer sehr guten freundin. und wenn du so keine unterstützung findest, wäre der letzte schritt das jugendamt. die sind genau für solche fälle da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
leila8 08.11.2015, 05:21

Gute und hilfreiche Antwort der nichts hinzuzufügen ist. Wünsche der Fragestellerin das sie rasch Beistand bekommt.!!!  

0

Hallo du das hört sich aber nicht sehr gut an. Also an deiner Stelle würde ich zum Jugentamt gehen. Weist du das klingt meist schlimmer als man glaubt. Und wenn deine Eltern sauer auf dich sind weil du dir Hilfe geholt hast, dann entschuldige aber das sind dann keine richtigen Eltern. Oder Rede einfach in einer passenden Situation mit ihnen. Bei mir und meinem Vater gibt es auch viel Streit da knallen dann halt die Türen und am Ende entschuldigen wir uns immer. Aber das dein Vater euch schubst ,bei aller Liebe das geht nicht. Du must was verändern. Oder eher deine Eltern müssen was verändern. Ich mein streiten ist okay das gehört zum leben dazu. Aber das was du da schreibst hört sich nicht mehr nach normalem Streit an. 

Also rede mit deinen Eltern keine Angst

schlaf gut🌜😪idamy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe da jetzt keine genaue Frage herauslesen können, aber ich versuche es mal.
Probier mal mit ihnen zu reden! Setze dich an einem ruhigen Abend zusammen mit deinen Eltern(und am besten deiner Schwester) irgendwo hin und sprich sie auf deine (eure) Probleme an. Funktioniert das nicht, dann würde ich eine erwachsene Person dazu bitten, die das Gespräch evtl unter Kontrolle halten kann.
Lg & viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich mal an die Telefonseelsorge für Jugendliche.

Irgendwie muß man deinen Eltern ein Anti-Aggressions-Training verpassen.

Kannst davon ausgehen, daß deine Eltern in ihrer Jugend auch mit derartigen Übergriffen konfrontiert waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie mal , ob sie versuchen können, etwas ruhiger zu reagieren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FishFreak 08.11.2015, 02:12

Weil sowas irgendwie nicht normal ist. Ich denke mal , sie wurden als Kinder auch nicht so gut behandelt...

0

Was möchtest Du wissen?