Familiäre Probleme als entschuldigung für ein nichtgemachtes Referat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo BrutaleErdnuss,

da möchte ich dir mal einen ganz anderen Gedanken zur Überlegung geben: Stell dir mal die Lage einer Versetzungskonferenz vor. Da sind zwei Schüler mit schwachen Leistungen, die auf der kippe stehen, und es steht zur Debatte, ob sie das nächste Schuljahr schaffen und so versetzt werden sollen.

Der eine beißt sich durch und man weiß, dass er zu Hause Unterstützung und Förderung erhält.

Der andere gibt auf und klagt über die Schwierigkeiten, die er und seine ganze Familie zu Hause hat und das es schon immer Probleme gab und er deswegen nicht arbeiten kann.

Was meinst du, wer versetzt wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrutaleErdnuss
10.06.2014, 12:42

Ich würde wegen Zweigwechsel sowieso wiederholen, also ist mir das relativ egal. Versetzen würden sie mich wegen meinen Noten so oder so.

0

Du solltest das Referat schon noch anfertigen. Das interessiert kein Lehrer. Es läuft nicht immer so im Leben wie man es sich wünscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrutaleErdnuss
08.06.2014, 17:39

Es läuft nicht wie man es sich wünscht ??? Wünsche ich mir etwa familienlos zu sein? Ich halt das hier nicht mehr aus und wegen dem ganzen zeug hab ich schon an schlimmere Sachen gedacht!!

0

Persönliche (private) Probleme entbinden niemanden von seinen Verpflichtungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du fähig bist in die Schule zu gehen, wirst Du das Referat halten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst Du schon machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haben familiäre Probleme mit dem Referat zu tun? Du gehst zur Schule und musst das machen, was hier von Dir verlangt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrutaleErdnuss
08.06.2014, 17:37

Weil ich vielleicht bald kein Zuhause mehr habe und mein Vater mich schlägt und uns alle wie s .. behandelt!

0

Wenn du hier sowieso nur eine Antwort in der Richtung "klar, familiaere Probleme gelten als Entschuldigung" akzeptierst und auf alle anderen Meinungen verbal eindrischst, warum fragst du dann ueberhaupt?

wollte ich fragen ob ich da Ärger bekomme wenn ich das Referat nicht mache weil es mich auch schon sehr belastet. :/

Wenn du Aerger bekommen wuerdest, wuerdest du das Referat also noch machen? Mach das Referat nicht, erklaere es mit familiaeren Problemen und du wirst sehen, was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrutaleErdnuss
08.06.2014, 18:03

Nein dann auch nicht, ich schaffe es nur nicht vor der Klasse zu reden wenn ich daran denken muss was daheim alles passiert. Und das ist mir persönlich sehr wichtig und wenn der Lehrer es nicht akzeptiert ist mir das jetzt auch egal mir geht es schlecht und das kann ich nicht ändern

0

Was möchtest Du wissen?