Falschparken vor Ort und Stelle erwischt. Verjährungsfrist...

4 Antworten

Ja, drei Monate nach Tattag ist die Sache verjährt. Du hättest längst ein Verwarnungsgeld bekommen müssen. Hast du dies bekommen und ignoriert, hätte dir bereits ein Bußgeldbescheid zugestellt werden müssen. Da du direkt vor Ort angesprochen wurdest beginnt für dich die Verjährung ab Tattag. Bedenke aber: Ein Bußgeldbescheid muss vor der Verjährung erlassen worden sein, kann aber danach zugestellt werden. Hat sich derjenige ausgewiesen, der dich den Zettel hat unterschreiben lassen? Ich bezweifle, dass das wirklich ein Beamter war, denn vor Ort musst du bei einer Ordnungswidrigkeit nichts unterschreiben.

ich kannte den Polizisten schon von früher außerdem waren sie in einem Polizeiwagen unterwegs und auch noch in Uniform. Das mitten in der Stadt.

0

ich würd nie irgendwas unterschreiben und nie sofort bezahlen. hast du irgendwelche beweise dass du nen rabatt bekommen würdest, etwas das diese geleistete unterschrift nachweist? ne quittung, einen durchschlag oder so? hast du dir den namen des beamten geben lassen? immer alles an informationen sammeln die man bekommen kann.

ja habe ich ich sagte ihm ich unterschreibe nicht da man niemanden zwingen kann irgend etwas zu unterschreiben. Die wollten aber nur Stress machen oder so tun da ich auch noch wenig Zeit hatte dachte ich mir komm unterschreibste und hast deine Ruhe.

0

Die Verjährungsfrist beträgt nur dann 3 Monate, wenn gegen den Betroffenen noch keine Ermittlungsmaßnahmen eingeleitet wurden, sonst beträgt sie 6 Monate. Bestimmte Umstände können die Frist auch unterbrechen.

Falschparken. Polizei war da. Strafe?

Da in unserer Nachbarschaft nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen und diese meist von Leuten belegt sind die gar nicht hier wohnen, musste ich heute Nacht Falschparken. Dabei parkte ich kurz vor einer Kurve. Auf dee anderen Straßenseite befindet sich eine Bushaltestelle.

Heute Morgen stand die Polizei vor der Tür und meinte ich solle doch bitte zwei Meter vorfahren, weil du Busfahrer nicht um die Ecke fahren kann. Meine Personalien haben sie bereits über meine Muttern aufgenommen. Kaum war ich am Auto, war die Polizei auch wieder weg ohne zu sagen ob das ganze nun Konsequenzen hat.

Erwartet mich nun eine Strafe (wegen Falschparken oder die Kosten des Polizeieinsatzes die verursacht wurden)?

...zur Frage

Falsch geparkt oder nicht?

Habe heute voller freude einen netten Zettel von der Stadt an der Windschutzscheibe erhalten.

Nun bin ich mir 100 % Sicher das ich nicht falsch geparkt habe weil die Linie nicht komplett durchgeht sondern unter meinem Auto endet. Dies habe ich euch auf dem Foto Rot markiert

Ich würde gerne von euch Wissen was ihr davon haltet ? Es geht mir nicht ums Geld sondern ums Prinzip. Denn das hatte ich schon mal auf einer ähnlichen stelle, da hab ich einfach bezahlt.

MfG Zeronas

...zur Frage

Mit 1g Cannabis von holländischer Polizei an Grenze erwischt

Hallo Community,

ich wurde an der holländischen Grenze zu NRW mti 1g Marihuana erwischt, welches ich in einem Coffeeshop erworben habe. Ich selber stand unter dem Einfluss des Zeugs, weshalb ich einen nüchternen Freund fahren lassen habe. Da sie es sofort gerochen haben, habe ich ihnen das gramm ausgehändigt. Ich musste einen Zettel unterschreiben und die Beamten meinten, die Anzeige würde von holländischer Seite fallen gelassen. Nun wollen sie es aber den "deutschen Kollegen" melden, da ich es ihrer Meinung nach (nur Sichtprüfung, kein Drogentest o.Ä.) auch konsumiert hatte und ich bei der Konzentration auch noch nach einer Woche kein Auto fahren könnte/dürfte. Muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass eine Haarprobe etc. von mir verlangt wird bzw. ich jetzt pinkeln o.Ä. muss?

Vielen Dank schonmal!

LG

...zur Frage

Was passiert wenn man beim Ladendiebstahl erwischt wurde?

Hallo ich (17) wurde heute in einer Netto Filialie beim Ladendiebstahl von ca. 4 € durch einen Ladendedektiven an der Kasse erwischt. Dieser bat mich ihm zu folgen, er hat meine Personalien aufgenommen Danach musste ich einen Zettel unterschreiben und er erteilte mir ein Hausverbot von einem Jahr in allen Netto Filialien. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich eine Strafanzeige zugeschickt bekomme oder ähnliches und zur Polizei vorgeladen werde, oder diese mich sogar zu Hause aufsuchen?

...zur Frage

Forderung - Inkasso - Verjährung?

Hallo Zusammen,

heute erreicht mich ein Inkassoschreiben mit einer Forderung vom Februar 2011 (!!) über "Erhöhtes Beförderungsentgelt in Straßenbahnen" .

Ich denke, ich wurde wirklich mal vor fast einem Jahrzehnt beim Schwarzfahren erwischt. :D

Jetzt ist die Forderung aber schon so alt und auch in den Jahren nach 2011 habe ich wirklich nichts von irgendwelchen Mahnungen gesehen.

Greift hier die Verjährungsfrist von 3 Jahren oder ist der Anspruch gültig?

...zur Frage

2 mal wegen Flaschparkan aufgeschrieben?

Hallo ,

Ich wollte Fragen ob das so überhaupt geht und zwar ;

Habe ich 2 Bußgeldbescheide bekommen wegen Flaschparkens in 2. Reihe , einmal am 17.03 um 23:15 und einmal 17.03 um 01:20.

Meine frage jetzt dürfen die einfach 2 mal aufschreiben ? , wie viel dauert die Pause zwischen Strafen bei Flaschparkan, die könnten ja dann jede 20 min kommen ?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?