Falschparken Knöllchen vergessen zu bezahlen droht jetzt sofort ein BG?

3 Antworten

Die kommen ja nicht sofort mit dem Bußgeld um die Ecke.

Statt hier auf hilfreiche oder vielleicht auch nicht hilfreiche Antworten zu warten, einfach möglichst schnell bezahlen, dann klappt es vielleicht noch ohne die Gebühren.

Gruß Michael

was steht in der OWI, nach Verstreichung kommt ein Bussgeld mit hohen Kosten. Das kommt noch

Kommt darauf an, was man unter "hohe Kosten" versteht.

Zur normalen Strafe kommen dann einfach die Gebühren für das Bußgeldverfahren dazu.

Gruß Michael

0
@19Michael69

sind viell. 15 Euro, da kommen noch die 28,50 hinzu - ergo fast verdoppelt

0

Du wirst ermahnt.

Man bekommt keine Ermahnung, sondern ein Bußgeld

0

Dann ist meine Stadt wol anders als deine...

0

Parken ohne Parkschein , wurde das Verwarnungsgeld erhöht?

Hallo,

Vor ca 5-6 wochen habe ich auf dem berufsschulparkplatz geparkt um zur schule zu gehen, allerdings ohne parkschein. Ich habe ein knöllchen von 10€ bekommen und habe diese dann auch überwiesen.

Vor ca 2 wochen habe ich mir ein parkticket gekauft wo ich aber nur 2h oder so mit parken durfte. Habe aber bis 15uhr geparkt und habe dann ein knöllchen von 25€ bekommen weil ich "im bereich eines parkscheinautomaten die auf dem parkschein angegebene parkzeit länger als 2 stunden" ünerschritten habe.

Also ist ein knöllchen billiger wenn man sich erst gar kein ticket kauft oder ist das verwanungsgeld teurer weil ich wiederholungstäter bin? Weil normal sollten es doch immer 10€ sein oder liege ich da falsch

...zur Frage

Probezeitverlängerung bei Falschparken?

Hallo alle zusammen, ich hab gerade eben ein Knöllchen bekommen weil ich mit dem Roller falsch geparkt habe!!!

Jetzt die Frage, wird meine Probezeit verlängert???

...zur Frage

Kann man rückwirkend ein knöllchen bekommen?

zB man hat auf einem Halteverbot geparkt und jemand anderes hat das gesehen und am nächsten Tag sieht man eine politesse und sagt zu ihr "der typ da vorne hat gestern auf dem Halteverbot geparkt" darf sie mir dann ein knöllchen geben obwohl ich nur gestern auf einem Halteverbot geparkt habe ?

...zur Frage

Knöllchen

Mein Schwager hat letzten Sonntag unbefugter weise auf einem Parkplatz mit Parkscheinautomat geparkt. Nun ist er davon ausgegangen, das an Sonn und Feiertagen das parken kostenlos sei, und hat keinen Parkschein gezogen. Wäre er allerdings an den Automaten gegangen und hätte aufmerksam die Bedingungen gelesen (war wir ja mit Sicherheit alle machen :-))) dann wäre ihm aufgefallen, das er auch am Sonntag zahlen muss. Nun hat er ein Knöllchen von einer Privatfirma bekommen. Und ich möchte jetzt nicht übertreiben, aber die Strafe ist mal ganz schön gesalzen für eine Stunde parken.... 45 Euro! Wie läuft das denn jetzt. Kann eine Privatfirma solche Knöllchen schreiben? Was wäre, wenn er nicht sofort zahlen würde, sondern auf eine Mahnung warten würde, oder sagen wir, jemand hat das Knöllchen vom Auto genommen, wie kommen die an seine Adresse? Kommen die überhaupt an seine Adresse?

...zur Frage

Angeblich Knöllchen mit dem Mietwagen bekommen auf Mallorca (Centauro Rent a Car) - Hat wer Erfahrungen?

Vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann mir einen Rat geben.

Vom 16.10. bis 23.10. haben wir einen Mietwagen während unseres Mallorcaurlaubs über Centauro gemietet. Mir ist selbstverständlich klar, dass ich Strafe für begangene Verkehrsverstöße selbst zahlen muss.

Jetzt bekomme ich von Centauro eine Mail, dass ich 40 € Gebühr an sie zahlen soll weil ich (angeblich) einen Verkehrsverstoß begangen haben soll. Angehängt war ein Dokument der Mietwagenfirma selber (ist die Abrechnug über die Gebühr) und soetwas was aussah wie ein Screenshot von der Behörde in Palma. Ich soll am 22.10. morgens ohne Parkschein das Auto abgestellt haben.

Am besagten Tag waren wir in Palma, das ist auch korrekt. Allerdings haben wir in einem Innenstadtparkhaus geparkt, was uns stolze 25 € für den Tag gekostet hat.

Jetzt kommts:

Auf dem Weg zum Parkhaus hat das Navi uns nicht direkt zum Eingang geführt, wir haben diesen nicht sofort gefunden. Wir haben also mit Blinker am Rand gehalten, und einmal die Adresse ins Handy eingegeben. Wir haben quasi schräg rechts davor gestanden, und den Eingang nur wegen eines Baumes nicht sofort gesehen. Niemand von uns hat das Auto verlassen und der Blinker war die ganze Zeit gesetzt. Meine Mutter, mein Bruder, meine Schwester und ich könnten das bezeugen.

Nachdem wir den Eingang gesehen haben, haben wir quasi nur einmal rechts eingeschlagen und sind direkt ins Parkhaus.

Jetzt die Frage: Das Knöllchen habe ich noch nicht bekommen (kommt sicher jetzt, die haben bestimmt die Gesellschaft jetzt nach den Daten gefragt).

Kann ich mich gegen dieses völlig ungerechtfertigte Knöllchen wehren? Macht das überhaupt Sinn, oder sollte ich einfach nur die Faust in der Tasche ballen und zahlen?

Bin grad etwas perplex, hatte vielleicht jemand schonmal was ähnliches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?