Falsches Parken auf einem leeren Privatgrundstück (art Billaparkplatz) mit dem Moped kosten?

3 Antworten

Wenn du kein Geld hast, haben deine Eltern Geld zu haben. Du hast falsch geparkt - und die 96€ sind offenbar ein Angebot, das man dir macht, um von der Besitzstörerklage abzusehen.

Jo stimmt... Nur kann man dagegen nichts machen um die Summe zu verringern?

0

Warum Summe verringern?! Allein einen Anwalt für die Klage einzuschalten würde dich schon mal eben so für das Aufsetzen eines Schreibens 150-200€ kosten. Hätten die dich abgeschleppt, wäre es noch teurer geworden

Und es ändert sich nichts wegen dem Moped und dem sonst komplett leeren Parkplätzen?

0
@B4mBooo

Was soll sich daran denn ändern? Es war ein Privatgrundstück. Du willst auch nicht dass jeder seinen Kram in deinem Garten abstellt

0
@Johannisbeergel

Auch wenn du recht hast, kann ich es trotzdem nicht fassen... Danke für deine Hilfe

0

Wenn der Eigentümer des Grundstückes damit einverstanden war dass du da so rumstehst hast du keinen Fehler gemacht.

Mir ist schon klar das ich da nicht hätte stehen sollen, ich war mir nur eine Pizza holen, und mir ist auch klar das ich zahlen muss, nur das es so viel ist, kommt mir sehr komisch vor...

0

Selbst wenn du durch Falschparken ein Rettungsfahrzeug blockierst ist es nicht so teuer. Da sind es 60 euro.

War es das einzige vergehen? Wenn nicht ist es zu viel und würde Einspruch einlegen.

0
@Dontknow0815

Ist ja auch kein öffentlicher Verkehr, sondern ein Privatgrundstück. Abschleppdienst kostet deutlich mehr, nochmal Glück gehabt 

0
@Dontknow0815

Ja das meinte mein Vater auch, nur drohen sie mir mit einer Besitzstörungs- und Schadenersatzklage, kann es vl daran liegen?

Ich wurde noch kein einziges mal von der Polizei aufgehalten und Strafzetteln hab ich auch noch keinen Bekommen.

0

Hier stand nix von abgeschleppt.

0
@Dontknow0815

Abgeschleppt wurde ich nicht, ich war nur ne halbe stunde weg ...

0

Anzeige wegen zu langem Parken?

Also ich fahr immer mit dem Auto zur Schule und parke im Wohngebiet. Dort sind 2h Parken erlaubt und ich parke halt immer länger so 5-6h. Alle 2h geh ich dann mal raus und dreh die Parkscheibe, damit ich kein Strafzettel bekomm.
Letztens ist aber ein Bewohner wütend rausgerannt und hat mich angeschrien, dass ich nicht so lange Parken darf und er die Polizei rufen will und mich anzeigt, wenn ich hier nochmal so lange Parken sollte.
Ich stehe vor keiner Einfahrt  parke in Fahrtrichtung und drehe auch die Parkscheibe. Ich weiß 2h parken heißt 2h parken, trotzdem steh ich meistens länger da. Wenn er wirklich die Polizei ruft und ich einen Strafzettel bekomm wäre das kein Weltuntergang für mich, aber kann er mich wirklich dafür anzeigen bzw. würde er damit durchkommen?
Kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen.

...zur Frage

Parken eingeschränkteshalte verbot auf dem bürgersteig

Hallo , Bei mir in der straße sind links mietparkplätze und rechts ein großer bürgersteig. Am bürgersteig is ein schild eingeschränktes parkverbot. Jedenfalls ist die straße breit genug sodass wenn ich mit meinem auto zurhälfte auf dem bürgersteig stehe, Ausreichend platz ist damit anwohner vorbei fahren können (auch ein lkw kommt gut vorbei) oder mit ihren pkws einparken können.(5er bmw/audi a8 zb. können alle ohne probleme einparken).

Nur einer mit seinem suzuki swift nicht.

Meine frage : hat der suzuki swift fahrer nun das recht die polizei zurufen die mir dann einen strafzettel anhängt Nur weil er nicht einparken kann(platz ist da nur können fehlt )??? Über parken im eingeschränken halteverbot geht es jetzt nicht ! Nur darum , ob er im recht ist mich abschleppenzulassen weil er nich auto fahren kann.

Lg Vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?