falscher Schlafrythmus depressiv?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin auch die ganze Nacht wach, penne aber nur vormittags wenn eh niemand zu Hause ist. Nachmittags und am frühen Abend ist somit noch genügend Zeit für Freunde/ Familie. Ehrlich gesagt könnte es mir eigentlich kaum besser gehen...

BoosterPower 05.10.2014, 05:15

Vor allem das Ausschlafen nehme ich an :)

0
BoosterPower 05.10.2014, 06:11

Aber istz dir da nich langweilig die ganze Nacht alleine aufzubleiben ohne mit jemandem zu reden ?

0

Ich find die Nacht ja eig. ziemlich entspannend, weil niemand stört, keine lästigen Anrufe, niemand klingelt, keine störenden Bauarbeiten und so. Man hat einfach seine Ruhe und wenn man glücklicherweise vergeben ist, dann hat man unter guten Umständen einen schön romantischen Sternenhimmel, den man nutzen kann.

Außerdem: wenn bei uns so langsam die Nacht anfängt, ist es bei den Amis gerade Nachmittag und das passt eig. recht gut, wenn man gerne irgendwelche Onlinespiele spielt. Komplett auf soziale Kontakte verzichten muss man also nicht.

Die Nacht hat also auch gewisse Vorteile, nur müsste man diese auch zu nutzen wissen.

Zudem: teilweise noch vor 6 Uhr aufzustehen und vor 22 Uhr schlafen zu gehen würde teilweise ziemlich stark gegen meine innere Uhr gehen, die ja besonders bei Jugendlichen noch eher darauf ausgelegt ist, länger wach zu bleiben und länger zu schlafen. Also rein biologisch.

Was möchtest Du wissen?