Falscher mietspiegel vom amt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst entscheiden: 10 € über der zulässigen Miete schon bei Anmietung oder 10 € drüber, weil sich die Miete während deiner Vertragslaufzeit als Mieter verändert hat.

Bei ersteren bekommst du im allgemeinen die Kostenübernahme nicht.

Und nein, das Amt gibt nicht nur die  Kaltmiete vor, sondern auch einen Max-Wert für Betriebskosten.

In deinem Fall könnte es dennoch klappen (muss aber nicht so sein). Wenn du nämlich gerade schwanger bist, dann hast du 1/2 Jahr nach der Geburt eines Kindes u.U. Anspruch auf eine größere Wohnung, je nachdem, wie groß diese ist.

Vielleicht ist ja jemand clever und genehmigt die Wohnung samt Miete, damit du nicht in kurzer Zeit wieder auf Kosten des Amtes umziehst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der örtliche Mietspiegel und die örtlichen Richtlinien des Jobcenters für Kosten der Unterkunft  sind 2 Paar Schuhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?