Falscher kindersitz für mein auto?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eigentlich sind diese Sitze universell einsetzbar in fast jedem Auto wenn dein Wagen so alt ist das der Kindersitz sich darin nicht befestigen lässt fährst du warscheinlich einen Käfer oder einen anderen Oldtimer der keine Gurte hat.

Wenn du dir unsicher bist Fahr doch mal zu einer Werkstatt und frag höflich nach ob dir jemand helfen kann da gibt es bestimmt eine Lösung. (Wenn der Sitz nicht richtig befestigt ist kann es im Schadensfall zu problemen mit der Versicherung kommen :/

Wenn du dir Sicher bist das sich der Sitz nicht Ordnungsgemäß montieren/fixieren lässt dann verkauf den Sitz und besorg dir einen Passenden es geht ja schließlich um die Sicherheit deines Kindes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo sollte das Problem mit dem Alter des Autos liegen? So lange es einen Gurt hat, mit dem der Kindersitz befestigt werden kann, ist doch alles OK. Von Altersvorgaben bzgl des Autos hab ich noch nie gehört.

Das einzige Problem, das tatsächlich auftreten kann, ist, dass der Gurt zu kurz wäre, um ihn um die Babyschale rumzubringen. Dafür kann man aber eine Gurtverlängerung einbauen, dann wäre auch dieses Problem gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also haben dann bei Römer nochmal nachgefragt. Ich habe den Safefix Plus und da is so ne Stange zum befestigen dabei. Heisst ich darf ihn NICHT einbauen da mein Auto sprichwörtlich "zu alt " für diese Konstruktion is. Dadurch das ich es aber mit den Gurt befestigen darf ich jeden anderen Sitz einbauen. Also heisst es neuen kaufen. Den nichts geht über die Sicherheit meiner Kinder 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ich habe jetzt bei da Polizei nachgefragt. Die sagen auch das es totaler schmarrn is so ne typenliste für welches Auto der Sitz is. Solange der Sitz der CE Norm entspricht darf ich ihn einbauen. Ich muss ihn nur ordnungsgemäß einbauen dann fehlt mir auch nichts. War einfach eingeschüchtert weil mein auto nichts vorkam. Vielen vielen Dank für eure Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Strafe wäre für mich nebensächlich. Die Hauptsache ist, dass das Kind im Falle eine Unfalls richtig gesichert ist, wenn dies nicht gewährleistet ist, würde ich den Sitz nicht verwenden und einen passenden kaufen, die Investition lohnt sich in jedem Fall..... den nicht passenden kannst du ja wieder verkaufen, evtl. auch umtauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um welchen Kindersitz geht es denn? Also für welches Alter des Kindes?

Es gibt in jeder Kindersitzgröße auch Modelle, die keine Anforderungen an das Auto stellen, außer das vorhanden-sein eines 3-Punkt-Sicherheitsgurts. Und den wird dein Auto ja haben. Ich hab noch auf keinem Sitz gelesen, dass das Auto mind. von Jahr XY sein muss.

Wenn du keinen passenden Sitz für dein Auto hast, kannst du das Kind nicht im Auto mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mir aber auch nicht wirklich ein neues Auto leisten.

Ich wuerde mich ja eher nach einem anderen Sitz umsehen. ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melanie28787
25.04.2016, 09:40

So wie es aussieht gibt es keinen Sitz mehr den ich in meines rein tun darf. Alle wo ich bis jetzt angesehen habe sind ab Baujahr 2000 meiner is aber 1994. Deswegen die Überlegung. 

0

Moin,

also generell ist kein Auto dieser zu alt für einen Kindersitz. :)

Ich vermute mal das du mit "zu alt" meinst das es keinen Isofix-Anschluss hat oder? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich verstehe jetzt das problem nicht wirklich. was meinst du mit "mein auto ist zu alt für den sitz"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melanie28787
25.04.2016, 09:38

Das Baujahr is 1994. Ich darf den Sitz aber nur in des Auto mit Baujahr 2004 rein tun. Das meinte ich mit zu alt ;)

0

Was möchtest Du wissen?