falscher Grundbucheintrag(Tippfehler vom Grundbuchamt)

4 Antworten

wenn das haus dir ist, dann solltest du wissen, mit was das haus belastet ist. und zu allen änderungen des grundbucheintrags kopien besitzen

von daher ist es schwachsinn, so ein theater zu machen, weil dem amt ein schreibfehler passiert.

richten sich nicht die Gebühren nach dem Wert?  und die Gebühren für den Eintrag der Grundschuld werden dem Schuldner belastet.   Ansonsten bin ich auch der Meinung, die Eigentümerin und ihr Mann haben den Überblick über den Papierkram verloren. Dafür kann dann kein anderer verantwortlich sein.

0

Ich weiß, was in meinem Grundbuch steht, es ging mir lediglich um den Fehler,aber das kann hier wohl niemand nachvollziehen.

Versuche erst mal, meine Antwort zu verstehen. Denn das scheint noch nicht passiert zu sein.

0

Wenn Du eh schon depressiv bist, solltest Du es auf sich beruhen lassen. Es lohnt nicht, sich mit Ämtern wegen ein paar Euro Schmerzensgeld rumzustreiten, die Du wahrscheinlich sowieso nie erhalten wirst und damit noch mehr Mißerfolg erlebst, der Dich noch weiter runter zieht...

Was möchtest Du wissen?