Falscher Freundeskreis?!

14 Antworten

Gruppenzusammengehörigkeit, Gruppenzwang, Gruppendruck, werden dich eines Tages wenn du einen miesen Tag hast und es vielleicht deiner Mutter mal zeigen willst dazu bringen es mal zu probieren. Egal ob dein Freund und seine Clique dich nicht drängen es kommt darauf an das du so nahe dabei bist und die Möglichkeit immer besteht wannimmer du einen Streit mit deiner Mutter hast oder mies drauf bist. du ungerecht behandelt wurdest. Dann denkst du jetzt können die mich kreuzweise und ich mach genau das was die nicht gut finden also pobierst du Drogen um deinem Lehrer oder deiner Mutter eins auszuwischen. kann dein Freund tausendmal sagen ich will nicht das du das nimmst, aber die tägliche Möglichkeit wird dich eines Tages auf dem falschen Fuß erwischen und dann geht es erst richtig los. Ich hab meinen ersten Joint mit 14 geraucht, ich kenne keine Droge (bis auf einenTeil der Designerdrogen) die ich noch nicht probiert habe. Und glaub mir es bleibt nicht beim einmal probieren. Gruppenzusammengehörigkeit, Gruppenzwang, Gruppendruck werden dich in eine Richtung drängen ohne das du es mitbekommst. Du bist ganz eindeutig jetzt in Gefahr egal woher du kommst und wo du aufgewachsen bist. So leid es mir für dich und auch für ihn tut und so sehr das gegen meine "anderen" Ansichten geht aber Fact ist ich weiß das du in Großer Gefahr bist und ich muß dir sagen laß deinen Freund machen was er will aber ohne dich bevor du mit da drin hängst und es kein zurück mehr für dich gibt. Wenn er dich liebt und bei dir sein will wird er die Drogen und seine Drogenclique aufgeben um bei dir zu sein aber das wird nicht passieren (probiers mal) Besser du distanzierst dich jetzt von ihm und allen seinen Freunden bevor dein Leben so verläuft wie du es niemals haben wolltest. Ich hab mal eben 1000de von Tagen in einer 3 qm Zelle verbracht um anders zu sein und es meinen Eltern zu zeigen. Ich weiß vovon ich rede. Besser du verläßt ihn noch heute bevor es wirklich übel für dich wird. Sei bitte nicht dumm. RETTE DICH bevor es zu spät ist.

Ist natürlich klar, dass deine Mutter sich sorgen um dich macht. Aber wenn du dich bei denen wohl fühlst. Ich kenne auch einige die rauchen trinken und Drogen konsumieren letzendlich sind es die selben nur das die ihren eigenen Weg gehen. Ich persönlich würde aber nicht näher gehen also "Kollege" bleiben.

Das passt nicht zusammen und Deine Mutter sieht weiter in die Zukunft. Hör auf sie!

Darf ich meinem Sohn den Umgang mit seinen Freunden verbieten?

Ich bin eine sehr besorgte Mutter. Ich habe meinen Sohn mit Marioana erwischt. Er schwört das es das erst Mal gewesen wäre (ich konnte es noch verhindern) und das er es mit seinen Freunden nur mal ausprobieren wollte.(Seinen noch realtiv neuen Freunden.) Wie ihr euch vorstellen könnt Holland in Not, aber ich bin ruhig geblieben und habe versucht ihn vernüftig darüber aufzugeklären. Er zeigte sich einsichtig. Nach etwa drei Wochen kommt er auf einmal mit schwarz gefärbten Haaren nach Hause,. (Die er sich von seinen neuen Freunden hat farben lassen) Zwei Tage darauf bekomme ich einen Anruf von einer Freundin, deren Tochter hin und wieder mit meinem Sohn mailt. Sie fragt mich ob bei uns alles ok sei. Mein Sohn hat ihrer Tochter geschrieben das er Stress zu Hause hätte (wovon wir nichts mitbekommen haben), das er jetzt nicht mehr der brave Engel sein würde. Sie hat ihn gefagt wie er das meinen würde, und er antwortet : Drogen, Alk und scheiß Schule.Wieder fand ein Gespräch statt und wärend er seine Freunde bis aufs Blut verteidigt hat, hat er uns ein weiteres mal angelogen. Ich bin fix und fertig.Er ist vor knapp einem Monat 15 geworden und entgleitet mir mit jedem Tag den er länger mit diesen Leuten zusammen ist. Ich kann ja eigentlich nur alles fasch machen. Untersage ich den Kontakt (Mit seinen derzeit einzigen Freunden) wird er mir nie wieder vertrauen, mich hassen oder schlimmeres. Lasse ich es einfach laufen, kann ich ihm die Drogen und den Alkohol gleich selbst kaufen und ihm viel Spaß wünschen.Was ist richtig?

Danke schon mal.Eine besorgte Mutter

...zur Frage

Was passiert wenn man einmal Drogen nimmt? Wird man von einem mal sofort abhängig?

Eine freundin von mir hat einmal drogen genommen. wird man von einmal drogen nehmen gleich abhängig?

...zur Frage

Wie kann ich mein Kind von Drogen oder Schlechten Leuten die es in jedem Ort gibt fernhalten?

Ich selbst hab keine Kinder aber frage mich oft wenn ich Erwachsen bin und welche habe will ich sie auch gut erziehen aber wenn sie draußen sind z.B. in der Schule da kann man als Vater oder Mutter nicht wissen was da vorgeht. Rauchen oder Drogen nehmen ? Bei mir in der Schule gibt es selbst so welche Kinder die Trinken rauchen und nehmen sogar welche Drogen und ich hab angst später als Vater mein Kind rauszulassen in eine Schule oder sonnst wohin. Sowas gibt es immer irgendwo , Leute die schlechtes tun und andere mit rein ziehen und das will ich nicht. Bitte um eine Antwort !

...zur Frage

Ist Marijuana in Deutschland verboten?

Bis 11 Monate vor wohnte Ich in meinem Heimatland,wo Drogen verboten sind Ich träume davon, es eines Tages auszuprobieren.Ob es erlaubt ist, bin ich nicht sicher.Ein Freund hat mir gesagt,dass es komplett verboten ist- Aber meine Mitschüler sagen dass zu rauchen ist nicht verboten,nur zu Verkäufen. Ich weiß dass Drogen gefährlich sein könnten(für Gesundheit)-Aber ich möchte nur einmal probieren,wenn es erlaubt ist.

...zur Frage

Zu krass meinem Freund den Kontakt zu verbieten?

Hallo,
Viele Kumpels von meinem Freund nehmen Drogen. Ist es zu krass ihm den Kontakt zu verbieten? Er hätte vor kurzem fast aus einer Flasche getrunken wo etwas reingemischt war. Ich habe Angst um ihn und bin mir zwar sicher dass er keine Drogen nehmen wird aber für mich ist es auch nicht in Ordnung wenn er mit diesen Leuten abhängt.

...zur Frage

Hab ein sehr schlechtes verhältnis mit meiner Mutter und dazu nimmt sie noch Drogen was kann ich tun?

Schon seit einem Jahr ist mit bewusst das meine Mutter Drogen nimmt und zwar Amphetamin nimmt, ich weiss nicht was ich machen soll, mit ihr zureden geht einfach nicht, ging um ehrlich zu sein noch nie ich hatte noch nie ein gutes Verhältnis mit ihr mein Vater ist alkoholiker und die Beiden sind geschieden. Die Drogen fingen an als meine Mutter einen neuen freund hatte er hat sie vermutlich da mit rein gezogen sie sind jetzt seit 2 Monaten nicht mehr zusammen doch meine Mutter ist wieder mit meinen Vater zusammen, er trinkt zwar nicht mehr aber nimmt zusammen mit ihr die Drogen. Sie stört es ja noch nicht einmal wenn die drogen auf dem Tisch in wohnzimmer liegen oder das ich dabei bin wenn sie es schnaufen. Sie fahren auch öfters einfach im Auto in der Stadt rum und sind mehrere Stunden gar nicht da oder fahren auf Mehrmals nach Polen und lassen mich und meinen Bruder alleine, was much personlich nicht stört da ich mindestens da nicht mit ihnen in kontakt bin. Ich wollte schon oft mit einen Vertrauenslehrer auf meiner Schule oder sofort mit dem Jugendamt darüber reden, doch ich habe angst das ich (w/16) oder mein Bruder (14) ins Kinderheim kommen wenn ich es erzähle, ich habe zwar gelesen dass das Jugendamt zuerst mit meienr Mutter reden würde usw. Aber meien Mutter wird das so oder so ablehnen da es fur sie garnicht so schlimm wäre wenn wir in Kinderheim landen würden, da meine Mutter durch die drogen agressiver als davor ist hat sie auch öfters gedroht das sie selber das Jugendamt anruft damit sie uns weg nehmen, weil sie meint das wir viel zu schwer zu erziehen wurden was aber wirklich nicht stimmt da ich mir ofters viel muhe gebe um mit ihr zu reden oder das haus auf zuraumen oder ihr bei irgendwas zu helfen doch sie merkt das nicht am nachsten Tag sagt sie wieder das ich nie etwas mache, klar habe ich Tage oder sogar Wochen an denen ich zb. Mein Zimmer nicht aufraume und meine Mutter schiebt dann immer die unordnung halt darauf das ich einfach zufaul wäre. Das mit der Faulheit ist nicht die Ganze Wahrheit und zwar ist es mir seober bewusst das ich an deppresionen leide ich Ritze mich und habe bzw habe ab und zu selbst Mord Gedanken es gibt keine Nacht in der ich ohne zu Weinen Schlafen gehe, meine Mutter weisst das mit dem ritzen doch das einziege was sie dazu sagt das ich damit aufhoren sollte und das es dumm ist einmal hat sie sogar gesagt das ich damit auf meinen Handgelenken aufhoren sollte und es mit meinen Hals probieren sollte und das es viel Efektiewer wäre. Bitte sagt was ich machen sollte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?