Falscher Feuerwehr Einsatz trotz Insolvenz?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

§ 145
Mißbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln

(1) Wer absichtlich oder wissentlich

1.Notrufe oder Notzeichen mißbraucht oder2.vortäuscht, daß wegen eines Unglücksfalles oder wegen gemeiner Gefahr oder Not die Hilfe anderer erforderlich sei, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
------------------------------------------------------------

Wenn das kein krasser Fall war wird es wohl bei einer Geldstrafe bleiben.

Aber dank Insolvenz wird sie wohl nicht in der Lage sein die Geldstrafe zu bezahlen.
Und in solchen Fällen gibt es dann ersatzweise Knast.


Darüber hinaus hat sie natürlich die Kosten des Einsatzes zu zahlen.

Meine Meinung: So eine Idiotentat verdient keine Gnade!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nur weil sie insolvent ist, darf sie so nen sch*** doch nicht machen. ...
Ich denke,sie muss die Einsatzkosten und eine Strafe zusätzlich zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei uns ist das so sie muss dann die kosten zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine vorliegende Insolvenz ist ja nicht gleichgesetzt mit Narrenfreiheit. Sie wird den Feuerwehreinsatz bezahlen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also soweit ich weis schützt die Insolvenz nur vor den Schulden die bis zur Eröffnung des Insoverfahren gemeldet wurden.
Alles DANACH muss bezahlt werden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Insolvenz interessiert das Gericht nicht, Verursacher zahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Forderungen wegen vorsätzlich begangener Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten sind nicht durch die Privatinsolvenz "geschützt".

Der Gläubiger, also die Gemeinde oder die Stadt, kann einen Titel erwirken, der spätestens nach Ablauf der Insolvenzzeit eingetrieben werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wird die Kosten tragen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von werna
13.01.2016, 11:07

Das sowieso.

Darüber hinaus wird sie natürlich noch eine Strafe zahlen müssen.

1

Was möchtest Du wissen?