Falscher Beruf oder einfach nur psychisch überfordert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beruf kommt von Berufung und ein Job ist nur zum Lebensunterhalt da. Bis man seine Berufung gefunden hat, kann es Jahre dauern. Sobald du merkst, dass du mit Leidenschaft einen Beruf ausübst, bist du richtig.

Und der Arbeitsplatz trägt natürlich auch zur Leidenschaft bei. An Orten wo man sich unwohl fühlt, produziert man schlechte Ergebnisse. Vor allem wenn man nicht sachlich sondern emotional beurteilt wird.

Was du schilderst, scheint mir eine unmögliche Bude zu sein. Deswegen ist es eine gute Idee, dass du dich wo anders bewirbst! Sehr wahrscheinlich lernst du deinen Beruf wieder zu lieben wenn es in der neuen Arbeit nicht so stressig zu geht.

Normalerweise redet man mit der Geschäftsleitung, dass man nicht so behandelt werden will aber wenn du nicht mal ausreden darfst, hat das wohl wenig Sinn. Und ja eine schlechte Arbeitsumgebung erzeugt Überforderung und führt unwillkürlich zu Fehler.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AaliyahMalika
19.07.2016, 15:09

danke vielmals! ja das ist in der tat ein echter teufelskreis.... hoffentlich kann ich wirklich wo anders anfangen und dort die freude an dem was ich mache wieder finden:)  viele sagen dass das halt in der tourismusbranche halt generell so ist das man halt viel aushalten muss und im wesentlichen nicht wirklich was verdient und ich dann halt nicht richtig bin, jedoch bekomme ich von hotelgästen  und sogar kollegen regelmäßig komplimente, respekt und dank für meine tolle arbeit, also so falsch kann meine jobwahl dann ja eigentlich nicht sein?

0

Servus,

aus Erfahrungen im Familienkreis kann ich dir nur raten zu schauen ob du einen ähnlichen Job auch in eigener anderen Firma bekommst. Du bist nämlich auf dem besten Wege dich wirklich seelisch kaputt zu machen. Die Langzeitsymptome die sich daraus resultieren können sind sehr beschwerlich.

Das Problem ist hier tatsächlich die grauenhafte Strukturierung der Firma!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AaliyahMalika
19.07.2016, 12:59

das merk ich schon weil ich normalerweise eigentlich kaum grund habe schlecht drauf zu sein und das ist in letzter zeit dauernd so... danke für die antwort! ich schätze die hilfe wirklich sehr

0

Dann ist nicht der Beruf der falsche für dich, sondern die Firma. Ich würde an deiner Stelle schauen, ob du dir nicht besser einen anderen Arbeitsplatz suchst. Du hast also schon einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Geh mal Probe arbeiten, dann merkst du ja, ob es passt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AaliyahMalika
19.07.2016, 12:57

danke das macht mir echt hoffnung! ich wusste echt nicht mehr weiter und schätze die hilfe sehr.

1

Was möchtest Du wissen?