Falschen Artikel erhalten, Recht auf Ausbesserung?

...komplette Frage anzeigen Rechnung - (Recht, Amazon, Online-Shop)

1 Antwort

Nein, der Verkäufer ist bei solchen Preisfehlern geschützt, da es sich um einen offensichtlichen Irrtum handelt.

Du kannst das falsche Teil aber selbstverständlich ganz normal auf Kosten des Verkäufers zurücksenden.

Der Kaufvertrag ist hier allerdings, meiner Meinung nach, mit dem Versand des Artikels komplett abgeschlossen und somit ist das Recht auf Irrtum, welches der Händler hat, nicht mehr gültig.

0
@tinytiny123

Es liegt trotz alledem noch ein Irrtum vor. Der Irrtum hier liegt in der Artikelbezeichnung. Du hast einen Artikel XYZ für 23€ gekauft, der normalerweise über 2000€ kostet. Beim Händler war die Bezeichnung falsch eingetragen (DAS ist der Irrtum!).

Da dieser Irrtum aber deinerseits zu bemerken gewesen wäre, hast du in diesem Fall kein Recht auf den eigentlichen Artikel.

0

Was möchtest Du wissen?