Falsche Stärke bei Kontaktlinsen - Ist das schlimm?

6 Antworten

klar ist das schädlich mit der zeit, wenn du immer schief läufst, kriegst och mit der zeit rückenschwerzen

Moin...also, schädlich für die Augen ist es nicht, wie so mancher einer hier behauptet. Eine Sehhilfe, ob Brille oder Kontaktlinsen, soll den Sehkomfort durch schärferes Sehen verbessern. Da die Fehlsichtigkeit keine Krankheit sondern ein Zustand (Baulänge des Auges und evt. Verkrümmung der brechenden Medien)ist, kann man die Fehlsichtigkeit durch Brillen / Kontaktlinsen nicht heilen, aber auch nicht negativ verändern. "SchwarzeBlume" hat da recht, ein geringe Abweichung vom optimalen Wert ist peng, eine höhere Abweichung unangenehm, da der Sehkomfort wieder beeinträchtigt ist.

Ich habe auch schon mal welche gekauft die 0,25 Di schwächer waren, weil die anderen nicht vorrätig waren. Ich glaube nicht, dass so eine minimale Abweichung schadet.

Was möchtest Du wissen?