Falsche Schadstoffklasse in der Internetanzeige UND im Kaufvertrag

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine zugesicherte Eigenschaft ist also defintiv falsch. Du kannst den Verkäufer auf Schadensersatz verklagen. Dafür müsstest du aber die Kosten vorstrecken. Das geht dann aus, wie das Hornberger Schießen.

Zum Schluss erklärt er sich als zahlungsunfähig, und du hast den ganzen Schlamassel am Hals.

Ich kenn mich leider mit der Gesetzlage überhaupt nicht aus. Wenn er zahlungsunfähig ist, bleibe ich dann zusätzlich noch auf den Gerichtskosten sitzen?

LG und Danke!

0
@holgerholger

Aber ein schön formulierter Brief des angehenden Anwaltes hilft auch schon wenn Du keine Rechtsschutzversicherung hast.

0
@alexowitsch

Wenn die Gegenseite sich mit Prozesskostenhilfe gewehrt hat, kann es dir passieren, dass du diese Kosten auch noch bezahlen musst.

Genau deswegen habe uich ja geschrieben, dass du erst den gesamten Preozess im Voraus zahlen musst. Sonst wird gar kein Gerichtstermin angesetzt.

0

Euer Anwalt-Freund ohne Zulassung hat sicherlich Kontakte zu "fertigen Anwälten", laß einen Brief schreiben, aber mehr nicht, Händler die solche Autos verkaufen sind meistens ziemlich dubios. Da ist dann auch mit Gerichts nichts zu holen, die machen Ihren Laden platt oder heben die Finger, vergiss es.

Schaumal bei www.twintec.de für einige Autos gibt es auch einen Mini-Kat, bei VW habe ich das schon viel gesehen, kostet ca 90 EUR, kann man selber einbauen, auch diese Kaltlaufregelventile sind kein großer Aufwand einzubauen und kosten keine 200 EUR.

Dafür würde ich nicht den Max machen. Das ist momentan ein beliegter Trick: "Verkaufe Auto EURO 2 und dann ist es in Wirklichkeit E2" Oder

Ich kenne auch einen Fall, da hat der (private) Verkäufer in die Anzeige "Verkaufe Diesel-Auto mit grüner Umweltplakette" geschrieben, die war dann auch drauf, aber wo die her ist weiß keiner, jedenfalls hatte das Autos keinen Partikelfilter und bekommt eine gelbe Plakette. Hinterher sagte der Verkäufer nur:" Von DPF habe ich ja auch nichts gesagt ..."

Warum denn immer gleich zum Anwalt..? Fahren Sie mal zum freundlichen Opelhändler. Falls es der Corsa B 1.2 ist, kann man den sogar auf D3 umschlüsseln lassen. (kein Re-Import und auch nicht der 1.4 mit 44kw). Das wäre doch die einfachste Lösung :-) Schöne Grüße

du kannst den kaufvertrag rückgängig machen, aber ohne druck von einem rechtsanwalt wird es nicht gehen...

Was möchtest Du wissen?