Falsche rechnungsadresse und noch nicht bezahlt?

2 Antworten

ich solle mich einfach melden wenn post von ihnen kommt und dann könnte ich ein schuldanerkennungsschreiben unterschreiben.

Das solltest du unterlassen! Dann ist nämlich das Kind schon in den Brunnen gefallen. Ich kenne zwar den Text des Schuldanerkenntnisses nicht, vermute aber sehr stark, dass damit auch gleichzeitig alle in Rechnung gestellten Gebühren und Auslagen des Inkassobüros enthalten sind, die keineswegs alle rechtens und einklagbar sind. Das könnte für dich sehr teuer werden.

Rufe den Gläubiger an und vereinbare eine Stundung bis zum Monatsende. Damit umgehst du das Inkassobüro, sofern der Gläubiger zustimmt. Notfalls schreibe ihm einen Einschreibbrief mit dem Inhalt, dass du den Gesamtbetrag bis zum 31. Oktober ausgleichen wirst.

hallo. das habe ich schon probiert. allerdings lässt amazon da nicht mit sich reden. ich bin auch bereit das alles zu bezahlen, hauptsache das alles läuft dann auf mich und nicht auf meine mutter.. darum geht es mir.. die hat grade ihre insolvenz durch, da will ich ihr damit keine probleme machen.. is sowas den wirklich möglich, die schulden umschreiben zulassen?

lg

0
@Killerbeat

Ja. Du kannst dich zu jeder Zeit verpflichten, die Schulden deiner Mutter zu begleichen.

Hast du vielleicht die Möglichkeit, dein Bankkonto kurzfristig bis Ende Oktober zu überziehen oder kannst du Freunde oder Bekannte fragen? Frag mal deine Bank.

1
@Mignon5

hey, also die möglichkeit habe ich leider nicht :/ habe schon alles versucht aber es klappt definitiv nicht.. wenn ich mich verpflichte die schulden zu übernehmen, dann wird meine mom auch sofort ausgetragen und ich eingetreagen sodass sie damit nichts mehr zu tun hat oder? also mit dem inkasso.. das dann auch mahnungen an mich gehen.. und wenn ja wie mache ich das am besten? das wurde mir leider nicht wirklich erklärt

0
@Killerbeat

Das ist mir gerade auch eingefallen: Du mußt auf jeden Fall dafür sorgen, dass deine Mutter entlastet wird. Nicht, dass du ihre Schulden übernimmst und sie wird noch einmal zur Kasse gebeten.

Ob eine Umschreibung des Amazon-Kontos auf deinen Namen möglich ist, weiß ich leider nicht. Um klare Verhältnisse zu schaffen, wäre es vielleicht am sinnvollsten, wenn das Amazon-Konto deiner Mutter geschlossen wird, sobald du den geforderten Betrag ausgeglichen hast. Dann kannst du ein neues Konto auf deinen Namen eröffnen und deiner Mutter einen Zugang zu deinem Konto geben, wenn du möchtest.

0
@Mignon5

also das problem ist das. das inkasso wird mir (sind 11 bestellungen) für jede bestellung 75,61 berechnen also an gebühren für dne aufwand etc. mit den gebühren kann ich die gesamtforderung nicht auf einen schlag bezahlen (wären ja dann genug geld ._.) und die haben mir dann gesagt, ich könnte ja dann ne ratenvereinbarung machen. mir geht es nur darum, das alles auf meinen namen läuft und meine mutter mit den offenen forderungen nix mehr zu tun hat. ist etwas kompliziert darzustellen... soviel stress wegen einer falschen rechnungsadresse..

0
@Killerbeat

Für jede Bestellung € 75,61?? Das sind bei 11 Bestellungen € 831,71 nur für Gebühren des Inkassobüros???? Das ist eine wahnwitzige Forderung. Gehe nicht darauf ein!

Meines Wissens (ich kann mich irren!) sind Mahngebühren pro Mahnung von höchsten € 2,50 juristisch durchsetzbar. Eventuell noch Bankgebühren für Rücklastschriften, wenn das Konto deiner Mutter nicht gedeckt war, als die Kosten eingezogen werden sollten.

Wurde dir eine Spezifikation der € 75,61 gegeben?

0
@Mignon5

das is ja eh das problem XD das amazon konto is meins, es wurde von meinem konto abgebucht aber da ich es zu meiner mom hab senden lassen wurde sie als rechnungsadresse genommen. ja die hatten mir das so erklärt, das sie laut deutschem gesetzt den lohn eines anwalts nehmen dürfen. und das wären 75 euronen.. steht so sogar im deutschen inkassorechner..

0
@Killerbeat


ja die hatten mir das so erklärt, das sie laut deutschem gesetzt den lohn eines anwalts nehmen dürfen. und das wären 75 euronen.. steht so sogar im deutschen inkassorechner..

Inkassobüros behaupten viel Unfug, wenn der Tag lang ist... :-)

Ich habe gerade nochmals über dein Anliegen nachgedacht. Mein Vorschlag (so würde ich es machen):

Bezahle, wenn du kannst, SOFORT und DIREKT an Amazon nur die ursprüngliche Hauptforderung für die 11 Bestellungen plus € 2,50 pro erhaltener Mahnung und teile dem Inkassobüro schriftlich per Einwurfeinschreiben mit, dass die Hauptforderung plus Mahngebühren direkt an Amazon bezahlt seien und dass du alle Gebühren des Inkassobüros ablehnst. Möglichst nicht mehr telefonieren, sondern alles schriftlich machen!

Dann ist zunächst der Zeitdruck weg. Außerdem haben wir jetzt Wochende und es wird nichts geschehen.

Sobald das Geld bei Amazon eingegangen ist, setze dich mit der Firma in Verbindung und kläre die Angelegenheit, dass du deine Mutter zukünftig aus allem heraushalten möchtest. Eigentlich muß nur die Rechnungsanschrift geändert werden und das sollte möglich sein.

Außerdem warte mal ab, was dir andere Nutzer schreiben. Hier gibt es einige Experten, die sich besser mit Amazon und Inkassobüros auskennen, als ich. Du kannst deine Frage auch gerne am Wochenende wiederholen, wenn du jetzt keine befriedigende Antwort erhältst.

0
@Mignon5

wie gesagt sofort bezahlen geht aktuell nicht :/ finde es aber schon sehr blöd, das man bei amazon die rechnung nicht auf mich machen kann, nachdem ich nachweisen kann das alles meins ist und auch meinkonto angegeben ist.... da muss ich jetzt erstmal schauen wie ichs mache.. aber danke für dein bemühen :)

0
@Killerbeat

aber danke für dein bemühen

Sehr gerne! :-)

Du hattest doch geschrieben, dass du das Geld wegen der hohen Inkassogebühren (€ 831) nicht bezahlen kannst. Deshalb war ich davon ausgegangen, dass du jedenfalls die Hauptforderung an Amazon überweisen kannst.

0
@Mignon5

am ende des monats könnte ich alles bezahlen... inkasso is aktuell noch nicht eingeschaltet, das will amazon aber jetzt zum 14. hin machen..

0
@Killerbeat

Dann bezahle einen Abschlagsbetrag, in welcher Höhe auch immer. Dann sieht Amazon, dass du es ernst meinst und wird dir sicherlich noch eine Stundung bis Ende Oktober gewähren und bis dahin noch kein Inkassobüro einschalten.

0

Zahle direkt an Amazon, sobald du kannst. Du hast Amazon deine Zahlungsprobleme mitgeteilt.

In so einem Fall sind sich die Gerichte einig. Inkassokosten sind in so einem Fall nicht von dir zu zahlen. Du hast dich schließlich bemüht und der Inkassobrief lässt deine Zahlungsprobleme nicht verschwinden.

Mit juristischen Worten heißt es, dass ein Inkasso nicht "zweckdienlich" ist.

hallo. danke für die antwort. geht das den so einfach? ich bin jetzt eine woche überfällig, und die machen schon so druck.. hatte auch direkt mitgeteilt, das ich nächsten monat anfang alles auf einen schlag bezahlen kann.. die meinten das interessiere sie nich..

0
@Killerbeat

Ja, das ist so "einfach". Das Inkasso wird zwar meckern, aber eine Handhabe haben die nicht, wenn man aufpasst.

Das Wichtigste ist, dass du irgendwie beweisen kannst, dass Amazon Bescheid wusste über deine unvorhergesehenen Probleme.

Wenn du bisher nur telefoniert hast, schiebe idealerweise ein Einschreiben nach, wo du unter Bezug auf die Telefonate nochmal kurz in eins zwei Sätzen zusammen fasst, dass es unerwartet Probleme gab und du um Aufschub bittest.

die meinten das interessiere sie nich

Und die Inkassokosten interessieren dich nicht. Ganz einfach.

Wenn Amazon ein Inkasso einschaltet, ist das deren Privatvergnügen. Gerichte sind sich in dem Fall, wo der Gläubiger um die Probleme des Schuldners weiß, wie gesagt einig.

Amazon müsste normalerweise nun direkt zum Gericht gehen (Mahnbescheid).

0
@mepeisen

also ich habe schon 2 mal mit denen geschrieben, das es mir nicht möglich ist alles zu bezahlen. ich hab mir davon die chatverläufe schicken lassen. reicht das?

0
@Killerbeat

Ja. Drucke dir das am besten aus. Mache Screenshots davon. Nicht dass das irgendwie mal verloren geht.

0

Muss man Inkassokosten trotz Zahlung der Hauptforderung zahlen?

Ich hatte bei Amazon bzgl einer Rechnung noch fragen. Da Amazon nie geantwortet hat, sondern nur Mahnungen geschrieben hat, konnte ich nicht Frist gerecht zahlen. Am 07.09. habe ich die Hauptforderung in Höhe von 14 Euro bei Amazon beglichen, am 08.09. kam es bei denen an. Aber in der selben Woche kam ein inkassoschreiben (datiert auf 08.09.) Dass knapp 40 Euro verlangt da ich nicht gezahlt hätte, später senkte sich Es auf 30 Euro da sie die Zahlung berücksichtigt hatten.

Meine Frage: muss ich das Inkasso bezahlen obwohl ich am selben tag alle fälligen kosten gezahlt habe? Wenn nein, auf welches Gesetz kann ich da setzen? Laut einem unabhängigen Inkassounternehmen (hat mit der Sache nichts zu tun) gilt die Forderung des Inkassos bei Überschneidung von Zahlungseingang und schreiben vom Inkasso als ungültig. Kann jemand da helfen?

...zur Frage

Ist das dein Ernst Amazon?

Ich habe vor einer Woche einen offenen Betrag bezahlt... Mein Konto ist immer noch gesperrt und es ist keinenZahkung eingegangen... Ich habe schon mehrer Mahnungen bekommen und jetzt nur mehr 4 Tage Zeit bis ich beim Inkasso gemeldet werde. Ich habe schon 5x mit dem Kundenservice geschrieben und 3x telefoniert. Einmal sagt einer es dauert 4 Tage, der andere 7 Tage und jetzt gerade sagt die eine es dauert bis zu 10 Tage. Auf meiner App zeigt es aber an, dass beide Sachen bezahlt wurden. Ich habe angeboten, die Zahlungsbestätigung zuzuschicken und einen Screenshot von meiner Amazon App aber keine Antwort erhalten. Was soll ich machen?

...zur Frage

Mutter schließt Vertrag auf mich ab?

Hallo, undzwar meine Mutter hat einen Vodafone Vertrag auf mich abgeschlossen und bei den hab ich jetzt über 800€ Schulden wovon ich nichts wusste, das ganze ist mittlerweile beim Inkasso.

Mich habe mit den telefoniert und die meinten wenn ich eine Anzeige wegen Idenditätsmissbrsuch mache, wird das ganze gegen mich fallen gelassen.

ich weis das das dir Konto Daten von meiner mam und die Unterschrift drauf ist.

Das heist meine Mutter hat dann den ganzen Ärger..

ich kann doch nicht einfach meine Mutter anzeigen..

kann ich dem Inkasso auch eine Kopie meines Ausweises hinschicken und eine Kopie meiner Sparkassen Karte und dann können die das fallen lassen ?

...zur Frage

Muss ich die Inkasso Kosten zahlen?

Hallo Ich hatte vor 2 Monaten bei einem Verkäufer über Amazon etwas bestellt Wert >80€ Da Amazon das Geld von meinem Konto nicht abbuchen konnte haben sie das Geld sozusagen vor gezahlt. Dann habe ich das Geld an den Verkäufer überwiesen, da ich nicht wusste das das Geld an amazon überwiesen werden muss. Der Verkäufer hat also das Geld doppelt erhalten.

Heute wollte ich etwas bei Amazon kaufen und habe einen Gutschein aufgeladen. Dann stand jedoch in meiner e-Mail das mein Konto gesperrt ist weil auf meinem Konto noch offene Rechnung ausstehen. Dann habe ich bei Amazon angerufen und die meinen ich soll das Geld vom Verkäufer zurück fordern (habe ich auch gemacht, Geld soll heute von denen zurück überwiesen werden) und dann mit dem Inkasso Unternehmen sprechen weil das Ende august ans Inkasso Unternehmen gegangen ist. Habe jetzt auch mit dem Inkasso Unternehmen gesprochen und die meinten ich soll die Kosten für das Kleid 80€ und die Inkasso Kosten ca.70€ an das Inkasso Unternehmen überweisen.

Meine Mutter meinte ich muss die Inkasso Kosten nicht zahlen da das Inkasso unternehmen NACH der Bezahlung eingeschaltet wurde und ich somit gar nicht in Verzug war. Auch wenn es das falsche Konto war hätte der Käufer sich an mich oder an Amazon wenden müssen, stimmt das ?? Weil das ist fast das doppelt was ich zahlen muss ??

Und den Gutschein auf Amazon kann ich auch nicht solange einlösen bis das Konto frei ist und das geht erst wenn das Geld beim Inkasso Unternehmen eingegangen ist.

Ich bin grade verdammt sauer das ich es heute erst mitbekommen habe was da läuft denn, ich wolle ein Fahrrad für meine Tochter bestellen zum Geburtstag am Freitag ... Das bekomme ich nun nicht und das Geld ist auch auf dem amazon Konto ....

Ich hoffe mir kann jemand helfen was ich nun zu tun habe oder ob jemand auch so einen Fall hatte ??

Glg

...zur Frage

WEG Zahlungsforderung? Verjährung?

Wenn

  • Jahresabrechnung gestellt ist.
  • Guthaben / Schulden durch Nachzahlung ausgeglichen.
  • Keine weitere Mahnungen oder Forderungen entstehen.

kann die Verwaltung für zurückliegende Zeit Nachzahlungen fordern. Wann ist Verjährungsfrist für die Forderungen in oben genannte Situation?

...zur Frage

meine eltern haben gemeinsam schulden mutter gestorben?

hallo ich brauche einen rat .meine eltern haben schulden bei einer inkasso firma,meine mutter ist gestorben und wir haben ( leider nix wissend ) still schweigend ich und meine beiden geschwister das erbe angetreten.mein vater hat nun bei der inkasso firma angerufen und gesagt das er die schulden per raten zahlung begleichen will.soweit so gut. meine frage ist jetzt sind wir jetzt aus der sache raus wenn mein vater die ratenvereinbarung unterschreibt ? und was passiert wenn er stirbt ? er ist auch schon alt ! lieben gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?