Falsche Rechnungsadresse

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Kalli,

eigentlich nicht. Wenn du einen Beleg hast in dem man eindeutig sehen kann, dass du die Rechnung bezahlt hast, dann kannst du es versuchen. Aber wenn der Finanzbeamte sehr genau ist, dann kann er trotzdem einen Nachweis deines Arbeitgebers verlangen, in dem dein Arbeitgeber bescheinigt, dass du das Geld nicht zurück erstattet bekommen hast. Am einfachsten wäre es, die Rechnung nochmal auf dich ausstellen zu lassen, damit ersparst du dir den weiteren Aufwand.

Lg

Was möchtest Du wissen?