Falsche Rechnung von Base...Abzocke?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ja, genau so begründen, die Zeugin benennen, und der Rechnung widersprechen. Dabei Nachweise verlangen, an welche Anschrift geschickt wurde, wo die herkommt usw.

MeganLucia 30.06.2014, 19:08

Sollte ich dazu am besten direkt in den nächsten Base Shop gehen? Das wäre zwar nicht der, in dem ich den Vertrag abgeschlossen habe (Habe ich während dem Besuch bei Verwandten in einer anderen Stadt gemacht) aber die Kopie müsste ja noch irgendwo hinterlegt sein.

0
freejack75 30.06.2014, 19:13
@MeganLucia

bringt nichts, die Rechnung stellt ja zentral die Buchhaltung -- im Shop sehen die ja auch nichts. Wenn, dann nur im Shop wo man den Vertrag abgeschlossen hat.

0
MeganLucia 30.06.2014, 19:31
@freejack75

Wenn ich da hin will, muss ich aber erst mal 400km fahren und das Spritgeld würde die 14,99€ bei weitem übersteigen...also bleibt mir nur die Hotline? Die ist ja auch nicht gerade günstig...

0
freejack75 30.06.2014, 19:45
@MeganLucia

daher würde ich schriftlich widersprechen. Muss sich ja eh die Buchhaltung anschauen.

0

Anzeigen! Nur so zeigt man den sog. "grossen Firmen", dass sie nicht alles dürfen.

Bei dem Vertragsabschluss hast du doch sicherlich auch deine Adresse angegeben bzw. sie bei der Registrierung auf Base.de angeben?

Wenn ja, welche Adresse hast du da angegeben? Hast du dich ggf. da verschrieben?

MeganLucia 30.06.2014, 19:28

Ich musste lediglich meinen Personalausweis vorlegen, die Adresse wurde davon übernommen. Die Anschrift auf dem Ausweis ist korrekt. Es könnte natürlich sein, dass die Mitarbeiterin bei Base sich anschließend vertippt hat, jedoch wäre das dann nicht mir in Rechnung zu stellen...

0
LordAlton 30.06.2014, 22:55
@MeganLucia

Dann Base das schriftlich mitteilen.

Wenn sie darauf nicht eingehen, kann man immer noch zum Antwalt gehen

0

Was möchtest Du wissen?