Falsche Kontonummer aber richtige BLZ und Kontoinhaber - was passiert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist die falsche Kontonummer nicht vergeben, landet das Geld nach einigen Tagen wieder auf dem Konto des Auftraggebers. War die Kontonummer allerdings vergeben, so wurde der Betrag diesem Konto gutgeschrieben. Sinnvollerweise soll sich der Auftraggeber an seine Bank wenden sollte das Geld nicht nach spätestens einer Woche wieder da sein, die können weiterhelfen.

Für die Ausführung einer Überweisung sind ausschließlich Kontonummer und BLZ verantwortlich. Die Bank ist nicht verpflichtet, den Namen auf der Überweisung mit dem Kontoinhaber zu vergleichen. Gibt es also das falsch angegebene Konto (unter einem anderen Inhaber), dann ist das ganz einfach dumm gelaufen. Das ist dann aber Sache dessen, der die Überweisung falsch ausgeschrieben hat. Und sein Problem.

Ist mir auch schon mal passiert. Das Geld kam wieder.

Aber nur, wenn die falsch angegebene Kontonummer nicht existiert. Wenn es diese Nummer gibt, geht das Geld dorthin.

3

Das Geld kommt nicht automatisch zurück. Der Überweisende muss sich darum kümmern.

wenn es die Komtonummer nicht gibt, dann kommt das Geld auf jeden Fall zurück. Zwar nicht automatisch, denn es geht erst auf ein internes Differenzenkonto. Von dort wird es von der Empfängerbank aber SOFORT zurück überwiesen, wenn der Betrag nicht eindeutig zuzuordnen ist - am Tagesende müssen diese internen Konten wieder auf "0" sein!!

0

Wenn die falsche Kontonr. nicht existiert, dann kommt das Geld zurück.

Wenn es tatsächlich ein Konto mit dieser "falschen" Nummer gibt, wird das Geld dort gebucht. Dann muss der Absender zusehen, wie er es zurückbekommt. Gibt es kein Konto mit der Nummer, kommt das Geld automatisch zurück.

Das kommt zurück, bzw. das wird gar nicht erst überwiesen

Wenn die falsche Kontonummer existiert, wird der Betrag auch dahin überwiesen. Ob diese Kontonummer mit dem Kontoinhaber übereinstimmt, wird nicht überprüft.

1
@dafee01

Ob diese Kontonummer mit dem Kontoinhaber übereinstimmt, wird nicht überprüft

Zumindest nicht bei Beträgen bis zu einigen tausend Euro.

0
@Duennbrett

Klar, aber wenn die Überweisung eingegeben wird und die Nummer stimmt nicht wird dieser Vorgang gesperrt

0
@thailao

@ Thailo: Man kann die vermeintlich falsche Kontonummer dennoch "akzeptieren". Technisch gesehen muss lediglich die BLZ stimmen.

0
@c40h64o4

Nein, das geht nicht, weil die Kontonummer so berechnet ist, das sie nur in Verbindung mit der BLZ funktioniert und auch Zahlendreher technisch fast nicht möglich sind. Die Chance mit einer richtigen BLZ und einer falschen Kontonummer jemanden zu treffen liegen noch hinter einem 6er im Lotto, Möglich ja, wahrscheinlich nein. Versuch mal, zB. beim Onlinebanking mit der richtigen BLZ und einer nur um eine Zahl vertauschten Kontonummer zu überweisen. Das geht nicht

0

Was möchtest Du wissen?