Falsche Hoffnung o?

4 Antworten

Sorry, aber im Streit auseinandergehen, sich nicht auszusprechen und im Anschluss - quasi lebenslang - gegenseitige Ignoranz zu praktizieren, ist nicht gerade förderlich. 

Wenn Du Vermutungen hast oder Dir unsicher bzgl. seines Verhaltens bist, dann löse das Schweigen und schreib oder sprich ihn an. Wenn Du eine Antwort auf Deine Frage haben willst, dann wirst Du darüber nicht hinweg kommen. Du kannst es auch unter einem Vorwand machen, indem Du ihm z.B. sagst, dass es früher zwischen Euch alles andere als toll gelaufen ist und Du Dich gerne mit ihm aussprechen würdest (dafür ist es nie zu spät). Wenn er "nein" sagt, hast Du wohl keinen Traumprinzen verloren und weißt dann ganz genau, dass er mit Dir endgültig abgeschlossen hat.

So eindeutig ist das nicht, sein Verhalten könnte alles oder nichts bedeuten. Solange er mit seiner Freundin zusammen ist brauchst du dir überhaupt keine Hoffnungen zu machen, und wenn die Trennung schon zwei Jahre her ist solltest du versuchen ihn endgültig abzuhaken. 

Vielleicht will er sich damit auch einfach nur selbst ablenken weil es ihm unangenehm ist dich in der Nähe zu wissen.

Kannst ja einfach mal einen eurer gemeinsamen Freunde darauf ansprechen oder ihr sprecht euch mal direkt aus über euren mittlerweile alten Streit.

Was möchtest Du wissen?