Falsche Gehaltsabrechnung?Wie soll ich mich verhalten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde es auch etwas merkwürdig. Ich würde alle Unterlagen zusammen heften und damit zum obersten Chef gehen. Selbst Deine " Chefin" hat noch jemanden über sich. Melde Dich bei der ZA. freundlich an, und sage es sei sehr dringend. Am besten gehst Du aber gleich mit den Unterlagen selbst persönlich dort hin. Lass Dich nicht vertrösten oder versch..... Es geht um Dein gutes Recht. ( ZA - Arbeitsvertrag gut durchlesen) Und wie hier schon gesagt wurde, bei der Krankenkasse erkundigen und bei der BG. Warte nicht ab, handel gleich Montag ab 8 Uhr. Viel Erfolg!!!!!

Eine etwas eigenartige Firma

Deine tatsächlichen Arbeitsstunden wurden bezahlt . Dann Krank durch Unfall, Lohnfortzahlung . Unbezahlten Urlaub weil keine Arbeit vorhanden war, das gibt es nicht ! Ich frage mich ob du überhaupt richtig angemeldet bist ?

wernilein 18.01.2009, 08:42

genau,ein Anruf bei der Krankenkasse oder bei der BG sollte/ könnte sehr Aufschlussreich sein..

0
Eddy21 18.01.2009, 09:14
@wernilein

Ansonsten beim Arbeitsgericht nachfragen die geben kostenlos Auskunft !

0

Das passiert bei vielen Zeitarbeitsfirmen.....deswegen sind es in meinen Augen auch alles Verbrecher

Setze deiner Firma eine Frist von max. 1 Woche. und gehe dann ggfs. zum Anwalt.

Warum mußtest du unbezahlten Urlaub nehmen? Das ist ebenfalls nicht rechtens. Wenn deine Firma dich nicht einsetzen kann, weil sie keine Arbeit hat, ist es ihr Problem. Du hättest also für den kompletten Dezember Lohn bekommen müssen

wernilein 18.01.2009, 08:40

moin, Willy...mehr als Susbekt diese Vorgehensweise..das ist wahrlich kaum zu glauben....

0
WilliWinzig 18.01.2009, 08:43
@wernilein

ist aber oft die Regel, das Abrechnungen falsch sind....

Moin moin Werni

0
amiria71 18.01.2009, 09:14

kann mich den beiden bisherigen Antworten nur anschließen.

0
Akelei2000 18.01.2009, 09:29

genau. DH

0
daniella28 18.01.2009, 14:25

Hallo Ich mußte laut deren Aussage unbezahlten Urlaub nehmen weil ich erst seit dem 25.11.08 dort beschäftigt bin und noch keinen Anspruch auf Urlaub hätte.Und da der Betrieb ja komplett dicht hatte,hatte ich ja kaum eine Wahl.Das gleiche gilt für Karneval da haben wir auch 6 Tage Betriebsurlaub.

0
WilliWinzig 18.01.2009, 16:30
@daniella28

der Anspruch auf Urlaub ist uninteressant....Wenn die Firma keine Arbeit für dich hat, darf sie dich nicht in "Zwangsurlaub" schikcen

0
bitmap 18.01.2009, 22:04
@daniella28

''weil ich erst seit dem 25.11.08 dort beschäftigt bin''

Anspruch auf Entgeltfortzahlung besteht erst nach vierwöchiger ununterbrochener Dauer des Arbeitsverhältnisses!

http://dejure.org/gesetze/EntgFG/3.html


Bezüglich unbezahltem Urlaub bei Nichteinsatz, google nach ''Annahmeverzug''.

0

Was möchtest Du wissen?