Falsche Freunde/kein Vertrauen mehr?

4 Antworten

Fange mit Kampfsport an, z.B. Karate oder Boxen. Dort lernst gute Freunde, in Karate gehört Charakter zu dem Weg nach vorne.

Aber was auch wichtig ist: Du lernst kämpfen, nie aufzugeben, sowie Dein Gegenüber richtig einzuschätzen, Du wirst wissen, wann Du auf Abstand gehst und wann Du den Schritt nach vorne machst.

Aber Du musst durchhalten, bis der Schwarzgurt glänzt. Denn das Ziel erreichst Du nicht am Anfang.

Es dauert eine Zeit um zu wissen, ob jemand ein sehr guter Freund ist oder nur jemand, mit dem man nur eine gemeinsame Zeit ein Stück Weg gegangen ist.

Ich lerne leicht Menschen kennen, aber ich schließe nicht schnell Freundschaften. Regelmäßig merke ich, dass es Menschen gibt, die sich darum bemühen, aber ich will nicht.

Bevor ich einem Menschen vertraue und ihn "Freund" nenne, beobachte ich ihn und lerne ihn gut kennen. Wenn ich dann zu dem Schluß komme, dass er was taugt, dann ergibt sich die Freundschaft von alleine.

Ich mußte erst 2 Freunde in meinem langen Leben wieder aussortieren. Alle anderen habe ich seit Jahrzehnten. Meine älteste Freundin und ich lernten uns im Krankenhaus nach der Geburt kennen. Wir haben also fast zeitgleich Geburtstag und sind seit über 50 Jahren befreundet. Sie wohnte meine ganze Kindheit hindurch im Nachbarhaus.

Meine 2 allerbesten Freundinnen habe ich auch schon sehr lange. Eine seit der 7. Klasse und die andere seit ca. 12 Jahren. Die Letzte fand ich in der Krabbelgruppe meiner Tochter. Bei ihr war alles anders. Peng und wir waren sofort auf einer Wellenlänge. Schon nach 3 Sätzen waren wir befreundet. Als sich dann auch noch unsere Männer und Kinder gut verstanden war die Sache geritzt. Sie war eben noch hier und seit dem sind auch schon wieder 10 Whatsapp-Nachrichten geflogen.

Ich kann nicht wirklich sagen das ich je wirklich Freunde hatte, oder zumindest waren es Scheinfreunde, oder wie man es nennen darf.

Hab eigentlich das gleiche Problem wie du und extremst Probleme mit de  Vertrauen. Hat aber nicht nur mit den falschen Freunden zu tun. Ich will dagegen auch endlich mal was tun und hörte ein Besuch bei einem Psychologen würde gut da ganz gut tun. Man braucht halt jemanden zum reden und ich wette so ein Psychologe kann einem wirklich helfen. Ich will das demnächst machen.

Ich habe mir das auch überlegt aber ich weiß nicht genau ob ich das kann oder wie ich das anfangen sollte.. Aber ich denke aucxh das es vielleicht könnte

0
@Meliii112

Ich weiß was du meinst. Klar. Das wird richtig schwierig einem Fremden das anzuvertrauen. Aber das Leben muss weitergehen indem man anderen Leuten vertraut, ansonsten hat das doch keine gute Zukunft.

0

Wie bringe ich ihn zum nachdenken/ändern?

Hallo, Ich (17/w) bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem Freund (17/m) zusammen, aber irgendwas funktioniert in unserer Beziehung nicht hab ich das Gefühl. Er vernachlässigt mich total und achtet kaum drauf wie ich mich fühle wenn es mir nicht toll geht. Ich kann nicht mit ihm reden, da er mir entweder nicht zuhört, es ihn nicht interessiert was ich sage und er dazu neigt bei Themen die er nicht mag agressiv zu werden und sich von mir abzuwenden ( teilweise den kompletten Tag über) Obwohl wir schon sehr lange zusammen sind und uns eigentlich auch sehr verbunden hatten wir immer noch keinen Sex für ihn irgendwas dagegen spricht das er es nicht tut. Was kann ich tun damit er sich bessert oder zumindest mir zuhört oder sich im Bett weiter zu trauen.... jeder Fortschritt würde meine Psyche sehr entlasten denn ich bin wirklich am verzweifeln insbesondere da er der einzige ist den ich habe

...zur Frage

Selbst die besten Freundschaften gehen kaputt...Warum nur?

Selbst die besten, genauer gesagt meine besten Freundschaften sind auseinandergegangen. Das waren eigentlich Leute, denen man sich geöffnet hatte und auch einiges an gutem und schlechtem zusammen erlebt hat. Ich war auch kein Kameradenschwein: Als mein damaliger bester Kumpel schwer krank geworden war, haben sich alle von ihm abgewendet nur ich nicht! Jahre später ist er wieder gesund geworden und hat sich dann von mir abgewendet. Irgendwie kann ich das nicht fassen. Ich habe den Glauben an einer guten Freundschaft verloren. Ich habe praktisch niemanden mehr nur noch so oberflächliche Leute die am Wochenende was machen wollen – und ich darf dann den Fahrer spielen (was ich auch nicht mehr mache). Wie kann das sein, das sogar Jahrelange Freundschaften durch nichts kaputt gehen können? Immerhin habe ich zu mehrerer Leuten kein Kontakt mehr, die ich über 10 Jahre kenne. Ich bin ratlos.

...zur Frage

Ab wann darf man seinen Partner vor die Wahl stellen ( Freundschaften zwischen Mann und Frau)?

Könntet ihr es verstehen, wenn die Freundschaft nicht rein platonisch abläuft ?

Z.B. macht sie sich indirekt an euren Partner ran, will mit ihm in einem Bett schlafen, nennt ihn Spatz und versucht, dich ihm auszureden..lästert über euch, hat etwas gegen dich obwohl sie dich noch nie persönlich getroffen hat..will sich plötzlich immer häufiger mit ihm treffen usw.

Ich hab kein gutes Gefühl bei der Sache. Könntet ihr es verstehen, wenn man unter diesen Umständen Grenzen setzt ?

...zur Frage

Beste Freundin lästert hinter meinen Rücken über mich...

Ein guter Freund von mir, hat mir erzählt das einer meiner besten Freundinnen auf dem Fußballplatz, richtig über mich abgelästert hat. Das sie viel hübscher ist als ich, das ich eine Schl bin und noch mehr... Ich hätte das nie gedacht und ich weiß auch das mein Freund nicht lügt, denn er ist einer meiner besten Freunde und man kann ihn echt vertrauen. Meine Frage ist, wie ich am besten mit meiner Freundin reden kann, nachdem was sie abgezogen hat?

...zur Frage

Problem mit einem Mädchen!Will eine Freundschaft zerstören!

Liebe Community,

ich und meine beste Freundin haben echt ein dickes Problem!Ein Mädchen aus unserer Klasse,will unsere Freundschaft zerstören :o Manchmal fragt sie meine beste Freundin ob sie mit ihr zusammen nach Hause gehen kann,wenn sie Nachmittagsunterricht hat und ich nich,das ist ja kein Problem.Aber heute hat mir meine beste Freundin erzählt,dass das Mädchen was das immer fragt über mich lästert!Allerdings ist es genauso umgekehrt!Wenn das Mädchen mich fragt ob wir zusammen nach Hause gehen können und ich ja sage,lästert sie immer über meine beste Freundin!Ich sag dann immer sei still (eher unfreundlicher) aber sie hört nich auf!Ich weiß dass meine beste Freundin nich mit ihr lästert das hat sie mir auch gesagt und ich läster auch nich mit ihr zusammen,aber das Mädchen hat schon SO viele Freundschaften zerstört!Natürlich weiß ich dass sie uns NIE ausseinander kriegt,aber sie NERVT *__* Was soll ich machen???!!!Sie nervt einfach nur und geht nich weg!Sie lästert über alle möglichen Leute und das regt mich SO auf!

P.S.Sie ist überhaupt nich in der Klasse beliebt und wird auch manchmal gemobbt.Ich mach da aber nich mit und meine beste Freundin auch nich.BITTE HELFT MIR!!!

Danke <3

...zur Frage

Angst vor Nähe/ sie blockt alles?

Hallo,

ich bin mit einer Frau befreundet(nicht sehr eng, aber wir verstehehn uns gut, weil wir uns ähnlich sind) und sie hat mich mal angeschrieben, ob ich mehr für sie empfinde, nachdem ich ihr geschrieben hatte, dass ich sie vermisse, weil das ein Zeitraum war, wo wir uns ein paar Tage nicht sehen konnte. Ich habe geantwortet, dass ich es nicht genau weiß, sie jedoch sehr gerne habe. Sie meinte darauf, dass ich mir nicht zu viele Hoffnungen machen soll und sie mich als Freund nicht verlieren möchte, weil ich ihr wichtig bin. Daraufhin hab ich mit ihr geredet und sie hat gemeint, dass sie weiter mit mir befreundet sein möchte, auch wenn ich vielleicht mehr für sie empfinde. Danach hat sie sich gegenüber mir komisch verhalten. Normalerweise hat sie mich immer angelächelt, wenn wir uns sahen, doch jetzt weicht sie mir aus und ignoriert mich absichtlich. Wenn ich mit ihr in der Schule zusammen saß, antwortet sie nett und freundlich, wenn ich sie etwas fragte, jedoch immer nur so, dass ich eine Antwort hatte aber mehr nicht. Als das so weiter ging, habe ich einen Freund von mir gefragt, der auch mit ihr befreundet ist, aber sicher nichts für sie empfindet. Er sagte, dass sie sich gegenüber ihm genauso verhält. Wenn ich sie mit ihren Freundinnen sah, verhielt sie sich vollkommen normal. Als ich während der Zeit mit ihr über WhatsApp schrieb, war sie da so wie in den Wochen zuvor auch, nur wenn ich sie pernsönlich sah, war sie anders. Eigentlich schreib ich sie immer an und sie mich fast nie, aber wenn wir schreiben, dann ist sie auch interessiert und beteiligt sich, sodass nicht nur ich fordere. Nach 1,5 Wochen, wollte ich das Verhalten nicht mehr hinnehmen und hab sie darauf angesprochen. Ich hab ihr gesagt wie sie sich gegenüber mir verhält und dass ich nicht der einzige bin, dem das aufgefallen ist. Sie meinte nur, dass sie noch nicht genau weiß wie sie mit der Situation zwischen uns beiden umgehen soll und dass sie halt kompliziert ist. Sie meinte, dass ich nichts falsch gemacht habe und es nicht an mir liegt. Ich hab daraufhin gesagt, dass sie alle Zeit der Welt haben kann und sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlen soll. Sie war bei dem ganzen Gespräch sehr nervös und konnte mich kaum anschauen und hat sonst zur Seite auf den Boden geschaut, zuvor hatte mal sie erwähnt, dass sie nicht gut mit Leuten reden kann und sie solchen Situationen versucht aus dem Weg zu gehen. Am nächsten Tag verhielt sie sich gegenüber wieder völlig normal, hat mich angelächelt und mein Freund hat auch berichtet, dass sie wieder so wie früher ist. Ich vermute, dass sie mal von einem Mann verletzt worden ist und sich deshalb so verhält. Sie weiß, dass ich für sie da bin, wenn sie Hilfe braucht, jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass von ihr nicht wirklich was kommen wird, weil sie sie Angst hat, dass ich sie verletzte. Was kann ich tun ?Soll ich einfach mit ihr Zeit verbringen( Film schauen, zusammen lernen) oder ist das zu aufdringlich ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?