Falsche Email, Datenschutz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die jenige Person braucht in der regel Benutzername und passwort und die stehen nicht darin !!!
Also alles gut einfach auf der website suchen und dann kannst du erneut eine an eine Andere Email senden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls die Seite sicher ist, muss man sich nach der Bestätigung einloggen.

Falls eher nicht so, wird automatisch eingeloggt und derjenige kann tatsächlich deine Daten sehen.

Jedoch ist es unwahrscheinlich, dass die falsch eingegebene Adresse tatsächlich existiert (Du kannst das prüfen, falls du weißt, was du falsch angegeben hast) UND die Adresse nicht inaktiv ist UND die Adresse nicht gesperrt ist UND derjenige Datenklau betreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die haben ja sicherlich eine Kontakt-Adresse. Schrebe denen eine Mail und sage dass sie die Mail-Adresse berichtigen sollen. Und höre auf dir da Sorgen zu machen... es ist für einen Cyber-Kriminellen viel zu umständlich da nach deinen Daten zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?