Falsche Diabetes spritze gesetzt insulman rapid?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Irgendwie werd ich aus Deinem Geschreibe nicht schlau. Erst warst Du es, in Deinem ganzen Text redest Du nur von Dir, sieht also nicht nach einem Schreib-/Denkfehler aus und dann war es im Kommentar plötzlich die Oma?

Dann soll Deine Mutter die ganze Nacht aufbleiben und einmal pro Stunde anscheinend 12 Einheiten Insuman Rapid spritzen?

Was soll denn das für eine Diabetes sein, bei der man stündlich 12 IE Insuman Rapid spritzt?

Insuman Rapid ist ein Bolus Insulin, sprich man benutzt es vor dem Essen.

Für die Nacht nimmt man eigentlich ein Langzeitinsulin wie Lantus oder Levemir.

Mal davon abgesehen braucht man nicht den Notarzt. Zuckerlösung, Honig, Traubenzucker (z.B. Dextro Energen) beheben das  Problem, in dem man soviel Süsses wie zu viel gespritzt zu sich nimmt.

Insuman Rapid hat eine Anlaufzeit von 15-20 Minuten, bevor es wirkt. Dann braucht es eine Stunde, bis die Höchstwirkung erreicht ist, die hält ungefähr eine halbe bis eine dreiviertel Stunde an, danach fällt die Wirkung wieder langsam über 2 Stunden ab. Angaben sind ca.-Werte für 12 IE, da die Reaktion Mengenabhängig ist. Bei 22 IE dauert die der starke Wirkbereich ca. 1 bis 1 1/4 Stunden und das langsame Nachlassen ca.2 1/2 Stunden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Das müsste dann das Insulin für die Mahlzeiten sein. Es wirkt sehr schnell und siew wird mittlerweile stark unterzuckert sein.

Rufe bitte sofort die Rettung, falls du das nicht schon getan hast und gib ihr bitte etwas stark gesüßten Tee zu trinken. Löse mehrere Löffel zucker im Tee auf. Ich würde sagen mindestend 5 oder 6.

Das wird ihren Blutzucker halbwegs stabil halten, bis die Rettung da ist.

Bitte sei in Zukunft bei der Sache wenn du deine Großmutter eine Spritze setzt. Lieber zweimal kontrollieren, gut wären auch zwei verschiedene Pens, damit man sie nicht so leicht verwechsel kann.

Ich wünsche deiner Oma alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cassiopeija
11.03.2016, 19:01

gelöscht.....

0

KA, ruf doch beim Notarzt an, ob das noetig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchbinGottxy
10.03.2016, 23:00

War mein erster Gedanke aber es geht ja eigentlich nicht um mich sondern um meine Oma sie ist mittlerweile 85 und ist erst vor kurzem aus dem Krankenhaus rausgekommen sprich sie will da nicht nochmal hin der Notarzt meinte ja zur Beobachtung aber anstattdessen soll meine Mutter jetzt die ganze Nacht aufbleiben und sie jede Stunde mal spritzen 

0

Was möchtest Du wissen?