Falsche BLZ - klappt Überweisung trotzdem?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Könnte möglich sein, aber schau morgen oder übermorgen auf Deinen Kontoauszug, ab das Geld zurückgekommen ist. Wenn ja, noch einmal überweisen.

Das lässt sich so nicht sagen, aber bei der Postbank geht die Bankleitzahl aus der Kontonummer hervor, aus den letzten 3 Ziffern, um genau zu sein. (In Deinem Beispiel müsste die Kontonummer mit 43X enden), also könnte es durchaus möglich sein, dass es doch noch klappt.
Ich weiß allerdings nicht, wie das mit den Computern aussieht, ob das automatisch berichtigt werden kann bzw aussortiert werden wird.

Wenn bei der angegebenen BLZ die angegebene Kontonummer nicht gefunden wird, dann wird die Überweisung zurück gewiesen bzw. gar nicht ausgeführt. Gibt es dort die angegebene Kontonummer (eher weniger mögich), dann erhält der falsche Empfänger das Geld.

Also die Postleitzahl ist bei einer ueberweisung voellig egal, ganz sicher ....

Wenn es ein konto bei dieser bank gibt, dann wird das geld dort gebucht und Du kannst es Dir dann wieder zurueckholen, gegebenenfalls per klage. Einfacher waere es gewesen, wenn Du vor der Ausfuehrung der ueberweisung Dein geldinstitut angerufen haettest und die ausfuehrung verhindert.

Ein geldinstitut findet grundsaetzlich das richtige konto anhand bankleitzahl und Kontonummer, der name ist da seit einiger zeit schon voellig egal. Mal die AGB lesen ;-). Insoweit findet eine geldinstitut auch den richtigen empfaenger .... aber ob der das aus Deiner sicht ist, ist eine andere frage ;-)

Kann möglich sein dass es trotzdem funktioniert. Ich habe deine Aussage auch nicht ganz verstanden.

Es könnte aber auch sein das es unter der falschen BLZ dieselbe Kontonummer gibt und es falsch ankommt dann musst du eine Überweisungsnachfrage mit Geldrückforderung zu machen. Kostet aber dann auch Gebühren.

nein, die Überweisung kommt zurück

Nein , das wird zurückgebucht.

Was möchtest Du wissen?