Falsche Beratung bei Handyvertrag Vodafone-muss Händler dafür haften mit Betriebshaftpflichtversicherung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es nicht mehrere Zeugen gibt, die die Aussage des Vodafone Mitarbeiters bestätigen können (möglichst deutschsprachige), kann dem Vertragsabschluß nicht widersprochen werden. Wichtig ist aber immer die Einträge der Tarifwahl mit den Konditionen. Wenn auf dem Vertrag eine Flat ins EU Ausland / Polen erwähnt wurde, kann der Vertrag widerrufen werden und die hohe Auslandsgebühr muss erstattet werden. In der Tat gibt es keine mobile Telefonieflat ins Ausland (nur bei Vodafone Festnetz). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mario05037 24.11.2016, 13:24

also ich bin bei der Telekom und kann wirklich in jedes europäische Ausland telefonieren auch wenn ich in Deutschland bin zum Beispiel nach Tschechien oder nach Italien oder nach Österreich - und das mit dem Handy. Gut, ich bezahl 100 € Grundgebühr monatlich aber bei mir geht das. Und habe 10 Gigabyte zum Internet surfen

0

Wenn es beweisbar ist, dass eine Falschberatung stattgefunden hat, dürfte es möglich sein. Aber es ist kaum zu erwarten, dass der Provider ohne gerichtliche Auseinandersetzung einlenkt. Evtl. kann eine Verbraucherzentrale helfen. Es gibt auch in Rundfunksendern im Einzelfall Unterstützung: Z. B. beim NDR, Joe Hiller, "Markt im Dritten" Die Computerzeitung CT hat auch eine Seite "Vorsicht Kunde" Hier wurde auch schon manchem geholfen. Inkassokosten sind immer das Risiko des Auftraggebers. Sie dürfen im Vergleich zu dem einzutreibenden Betrag nicht unverhältnismäßig hoch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maßgeblich ist, was schriftlich vorliegt.

Steht diese Auslandsoption im Vertrag, den Deine Freundin unterschrieben hat?

Wenn nicht siehts schlecht aus und sie wird zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versucht es bitte mit einem Anwalt. Meist ist das bei solchen Verträgen aber sehr schwer, ich saß auch lange Zeit auf nem zusätzlichen Vertrag fest, den ich so nie unterschrieben habe.

Deswegen: Niemals Vertrag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?