Falsche Behauptung der Schwester

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus iregndeinem Grund scheint sie eifersüchtig zu sein. Und sie will zwischen Dich und Deine Eltern einen Keil treiben.Du erwähnst die Beziehung zu Deinem Freund - obwaohl das hier nur indirekt eine Rolle spielt. Könnte es sein, dass das ein Grund sein könnte? Kann es sein, dass sie vielleicht schlicht neidisch ist, dass Du so eine gute Beziehujng hast?

Die Drohung Deines Vaters kann ich verstehen, ihm wird das "Gezicke" zuviel. Aber ich denke, am Ende hat er nicht die Kraft, wirklich zu gehen. Wohin denn? Oder könnte es sein, dass er längst heimliche Pläne schmiedet, und nur einen Anlass sucht, um nicht die Verantwortung tragen zu müssen? Das wäre mies.

Du darfst hier ganz klar sagen - auch für Dich - dass all diese Probleme auf die Rechnung anderer gehen. Das BurnOut ist das Thema Deines Vaters - es sollte Euch nicht am Leben hindern. Und die Lügen Deiner Schwster geht auf ihr Konto.

Es scheint mir, dass auch Du klar sagen könntest: "Das ist mir zuviel. Ich ziehe für eine Zeit aus." Tu es, und sage Deinen Eltern klar, dass Du den Abstand suchst, um Ruhe zu gewinnen. Dass es keine Entscheidung gibt zwischen der einen oder anderen Tochter, dass die Familie Deines Freundes nichts damit zu tun hat. Mach' für Deinen Schritt niemanden anderen verantwortlich! Und halte klar fest, dass das nicht bedeutet, dass Du damit Deine ügen zugibst.

Überlege Dir aber klar eine Bedingung oder eine Situation, ob, wann oder weshalb Du zurückkommst. Vielleicht auch überhaupt nicht mehr? Vielleicht ist es Zeit, flügge zu werden? Würdest Du Dir das zutrauen?

Vielleicht wäre es wirklich das Beste, wenn du zu deinem Freund ziehen würdest. Nicht, um deiner Schwester einen Gefallen zu tun, sondern um deinen Vater zu schonen. Nach einem Burn Out ist dieser Stress nicht gut für ihn. Wenn du nicht mehr dort wohnst beruhigt sich die Situation sicher und evtl. merken deine Eltern dann auch mit der Zeit, was mit deiner Schwester los ist. Denn dann hat sie dich ja nicht mehr als Sündenbock.

Sei konsequent - zieh du aus und sag deiner Schwester und auch deinem Vater, das es dir leid täte, aber unter diesen Voraussetzungen kannst du nicht mehr mit ihnen zusammen wohnen. Du hast nichts gemacht . Wenn deine Schwester so ein Miststück ist, sag ihr das du von ihr enttäuscht bist und frag sie ,was sie eigentlich mit ihrer Aktion bezwecken möchte.

Was möchtest Du wissen?